Duisburg

ZDF heute journal zeigt Duisburger Schule: Millionen Zuschauer sehen emotionale Szenen

ZDF heute journal: Eine Duisburger Schule wurde mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet.
ZDF heute journal: Eine Duisburger Schule wurde mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet.
Foto: imago images / Screenshot ZDF / Montage: DER WESTEN

Duisburg. Was für emotionale Szenen aus Duisburg im ZDF heute journal!

Wie oft hat man in der Corona-Pandemie gelesen, dass die Schulen mit dem neuen Distanzunterricht überfordert sind? Wie viele Schüler und Eltern haben verzweifelt zuhause gesessen und wussten nicht mehr weiter? Jetzt hat das ZDF heute journal über zwei Schulen im Ruhrgebiet (Duisburg und Mülheim) berichtet, die den Deutschen Schulpreis gewonnen haben, weil sie das digitale Lernen so gut meistern.

ZDF heute journal berichtet über Schulpreis aus Duisburg - dann wird es emotional

Moderator Claus Kleber berichtet eingangs davon, dass Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Schulen ausgezeichnet hat - auch in Duisburg ist die Freude groß.

Der Beitrag beginnt mit Jubel am Montag in der Gesamtschule Körnerplatz in Duisburg-Rheinhausen. Schulleiterin Martina Zilla Seifert, erinnert sich zurück: „Wir standen vor der Problematik die Kinder zu verlieren und das wäre eine Katastrophe gewesen.“ Deshalb wusste man an der Gesamtschule mit 960 Schülerinnen und Schülern aus 36 verschiedenen Nationen sofort, dass etwas passieren muss. Die Schule müsse die Schüler zuhause unterstützen. Mehr als die Hälfte (60 Prozent) der Kinder leben in Hartz4-Haushalten.

-----------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

-----------------

Obwohl die Schule kein Wlan hat und nur 186 Ipads zur Verfügung gestellt wurden, hat es das Lehrer-Kollegium geschafft die Kinder nicht zurückzulassen. Wer keinen Zugang zum Internet hatte, wurde von den Lehrern zur Not auch angerufen, um die Schulaufgaben gemeinsam zu besprechen. Dieses Konzept, die sozial schwächeren Kinder nicht zu verlieren, findet nun Anerkennung.

Als die Lehrer mit Sekt auf ihren Preis anstoßen, haben einige von ihnen Tränen in den Augen. Wie der WDR darüber hinaus berichtet, bekommen die sieben Gewinner-Schulen 10.000 Euro. Auch in Mülheim kann sich die Grundschule am Dichterviertel über das Preisgeld freuen. Sie sind Sieger in der Kategorie „Bildungsgerechtigkeit fördern“.Hier wurden Konzepte für Schüler entwickelt, die von ihren Eltern nicht unterstützt werden können.

-------------------------

Mehr Nachrichten aus Duisburg:

Duisburg: Bau-Projekt bei „Extra 3“ verhöhnt – „Ist halt ein grauer Klotz, der da rumgammelt“

Duisburg wird ab Montag Schulen und Kitas öffnen – dem Stadtdirektor geht das zu schnell

Wetter im Ruhrgebiet: Blumen richtig pflanzen – machst auch du diesen Fehler?

-------------------------

Den Beitrag vom ZDF heute journal vom 10. Mai kannst du hier nochmal ansehen >>> (js)