Duisburg

Weihnachtmarkt Duisburg: 2G, Masken, strenge Regeln – das gilt jetzt für Besucher

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Beschreibung anzeigen

Duisburg. Gespannt blickte ganz Deutschland am Donnerstag auf den Corona-Gipfel. Dort wurden neue Regeln im Kampf gegen das Virus beschlossen. Doch was gelten jetzt für Maßnahmen auf dem Weihnachtsmarkt Duisburg?

Für Ungeimpfte wird es jetzt noch ungemütlicher: Seit Donnerstag ist es offiziell und wenn du nicht geimpft oder genesen bist, darfst du beispielsweise nicht mehr im Einzelhandel einkaufen gehen – ausgenommen sind natürlich Grundversorger wie Supermärkte oder Drogerien. Für den Weihnachtsmarkt Duisburg gibt es natürlich auch Regeln, an die sich Besucher halten müssen.

Weihnachtsmarkt Duisburg: DAS musst du als Besucher jetzt wissen

Bundesweit ist der Zugang für Weihnachtsmärkte inzidenzunabhängig nur für Geimpfte und Genesene (2G) möglich. Es kann auch noch ein zusätzlicher Test (2G+) vorgeschrieben werden.

Auf dem Weihnachtsmarkt Duisburg gilt die 2G-Regel beim Verzehr von erworbenen Speisen und Getränken, bei generellem Erwerben von Speisen und Getränken und sonstigen Produkten, bei der Nutzung von Fahrgeschäften, Schaugeschäften und sonstigen Einrichtungen des Weihnachtsmarkts. Auch das Verweilen an den Ständen ist als Ungeimpfter nicht erlaubt.

---------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 496.000 Einwohner (Stand: Dezember 2020)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

-----------------------

Weihnachtsmarkt Duisburg: Es gilt die 2G-Regel

Natürlich gibt es auch Ausnahmen: Diese gelten bei Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 15 Jahre sowie Personen, denen aus ärztlich bescheinigten Gründen eine Impfung nicht empfohlen wird. Die Nachweise sind mitzuführen.

Eine Maskenpflicht am Weihnachtsmarkt in Duisburg herrscht montags bis donnerstags von 11 bis 22 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 23 Uhr und sonntags von 13 bis 22 Uhr.

-----------------------

Weitere Nachrichten aus Duisburg:

Duisburg Hauptbahnhof: Reisende trauen ihren Augen nicht – „Ist das wirklich in Deutschland?“

Duisburg: Mitarbeiterin steht ahnungslos vor Kiosk – dann schlagen die Täter zu

Duisburg: Die Sirenen schrillen! Anwohner werden nach Chemieunfall alarmiert

---------------------------

Weihnachtsmarkt Duisburg: Maskenpflicht zu bestimmten Zeiten

Wenn du dich an alle Regeln hältst, steht einem entspannten Weihnachtsmarkt-Besuch trotz Pandemie nichts mehr im Wege.

Ebenfalls interessant, wenn du aus Duisburg kommst: Da wollte sich eine Teenagerin ihren Impfausweis digitalisieren lassen – doch DAMIT hatte sie nicht gerechnet. Hier mehr. (cf)