Duisburg: Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr – er erleidet schwere Verletzungen

Duisburg: Ein 34-jähriger Motorradfahrer wurde nach einem Zusammenprall schwer verletzt. (Symbolbild)
Duisburg: Ein 34-jähriger Motorradfahrer wurde nach einem Zusammenprall schwer verletzt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / McPHOTO

Grausamer Verkehrsunfall in Duisburg.

Ein 34-jähriger Motorradfahrer ist am Montagnachmittag (3. Mai) auf der Eisenbahnstraße in Duisburg in den Gegenverkehr geraten. Dieser Fehler blieb nicht ohne Folgen.

Duisburg: Brutaler Verkehrsunfall – Motorrad prallt mit Auto zusammen

Wie die Polizei aus Duisburg berichtet, war der 34-jährige Motorradfahrer am Montag, den 3. Mai, gegen 15.45 Uhr auf der Eisenbahnerstraße in Duisburg Richtung Verteiler Nordhafen unterwegs.

Als der Mann mit seinem Motorrad plötzlich in den Gegenverkehr geriet, kam ihm der Fahrer eines Citröens entgegen, der es nicht mehr rechtzeitig geschaffte zu bremsen.

------------------------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

------------------------------------

Auf grausamste Art und Weise sind daraufhin Motorrad und Auto zusammengeprallt. Der 34-jährige Motorradfahrer stürzte von seinem Fahrzeug und blieb dabei leider nicht unversehrt.

Duisburg: Motorradfahrer erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Am Steuer des Citröen-Fahrzeugs befand sich ebenfalls ein Mann aus Duisburg im Alter von 37 Jahren. Dieser blieb während des Unfalls unverletzt.

Der Motorradfahrer hingegen erlitt durch den Zusammenprall der beiden Fahrzeuge schwere, lebensgefährliche Verletzungen und musste vom Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

------------------------------------

Mehr aus Duisburg:

Duisburg: Passanten laufen durch Kantpark – und machen am Spielplatz eine eklige Entdeckung

Duisburg: Notrufnummer 112 wieder erreichbar – DAS war der Grund für den Ausfall

Deutsche Post in Duisburg: Corona-Angst – In dieser Straße werden keine Briefe mehr zugestellt

------------------------------------

Weitere Infos über den Zustand des 34-jährigen Duisburgers sind noch nicht bekannt.

Der Vorfall sorgte kurzfristig für Chaos auf der Eisenbahnstraße in Duisburg, die während der gesamten Unfallaufnahme gesperrt wurde. (mkx)