Duisburg

Duisburg: Zu wenig Impfstoff da! Die Folgen sind schwerwiegend

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Diese Impfstoff-Arten gibt es und so funktionieren sie.

Beschreibung anzeigen

Duisburg. In Duisburg herrscht Impfstoffmangel!

Im Impfzentrum Duisburg können aktuell nur noch vereinzelt neue Impftermine vergeben werden. Das bestätigte die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) auf Anfrage von DER WESTEN. Was hat das für Folgen?

Duisburg: Impfstoff-Mangel! Nur noch Zweitimpfungen sind möglich

Die Priorität in den Impfzentren in Duisburger im gesamten KVNO-Gebiet liege in diesen Tagen auf den bereits gebuchten Terminen für eine Zweitimpfung, teilte ein KVNO-Sprecher mit.

Das NRW-Gesundheitsministerium rechnet frühestens Mitte Juni mit „neuen Terminen in relevanter Anzahl“.

------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

----------------

Doch natürlich sind nicht nur die Impfzentren von der Impfstoff-Knappheit betroffen, sondern auch die Arztpraxen.

Nachschub in den nächsten Wochen?

Hier ist dem KVNO-Sprecher zufolge aktuell „in der Regel nur die Zweitimpfung bei ihren Patienten“ möglich. Mitte/Ende Juni sollen aber auch hier wieder größere Mengen Impfstoff ankommen.

------------------

Mehr News aus Duisburg:

Duisburg: Stadt geht gegen Gewalt-Fußballer vor – das droht den Chaos-Vereinen jetzt

Duisburg: Frau öffnet Ketchup-Flasche – danach ist ihre Küche nicht wiederzuerkennen

Dortmund, Essen, Duisburg und Co. in Ranking fies abgestraft – ausgerechnet HIER gibt es eine dicke Klatsche

------------------

„Bis dahin müssen impfwillige Bürger mit Blick auf die derzeitigen Lieferstände an Impfstoff noch Geduld aufbringen“, teilt der KVNO-Sprecher mit. „Wir hoffen auf eine Verbesserung der Situation ab Mitte/Ende Juni – insbesondere, dass dann die vom Bunden und Land angekündigten größeren Mengen an Impfstoffen auch tatsächlich in den hiesigen Praxen und Zentren eintreffen.“ (at)

Duisburg: Polizei sagt Rasern den Kampf an

Die Polizei in Duisburg gingen am Mittwochabend wieder verstärkt gegen Raser vor. Bei der Tempo-Überschreitung des "Spitzenreiters" mussten aber auch die Beamten staunen. Hier mehr lesen>>>