A59 bei Duisburg: Sperrung am Wochenende! DAS müssen Autofahrer jetzt wissen

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Beschreibung anzeigen

Autofahrer aufgepasst! Wer am Wochenende über die A59 bei Duisburg muss, könnte plötzlich nicht mehr weiterkommen.

Ab Freitag (29. April) wird die A59 bei Duisburg in Fahrtrichtung Düsseldorf gesperrt. Schuld sind Instandsetzungsarbeiten an der Berliner Brücke.

A59 bei Duisburg zeitnah gesperrt – beide Richtungen betroffen

Wie die Stadt Oberhausen und auch die Autobahn GmbH Rheinland nun informiert, ist zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord und dem Autobahnkreuz Duisburg in Fahrtrichtung Düsseldorf ab Freitag kein Weiterkommen mehr möglich.

Die Autobahn wird vom 29. April, ab 19 Uhr bis Montag (2. Mai), 5 Uhr, gesperrt. Grund dafür seien Instandsetzungsarbeiten an der Berliner Brücke. Eine Woche später geht an selber Stelle und im selben Zeitraum in der anderen Richtung ebenfalls nichts mehr. Dann ist die A59 bei Duisburg in Fahrtrichtung Dinslaken vom 6. Mai für drei Tage gesperrt.

A59 bei Duisburg: SO kommst du dennoch an dein Ziel

Der Verkehr aus Norden wird über das Autobahnkreuz Duisburg-Nord auf die A 42 in Fahrtrichtung Gelsenkirchen bis zum Autobahnkreuz Oberhausen-West auf die A3 in Fahrtrichtung Köln umgeleitet. Am Autobahnkreuz Kaiserberg geht es dann auf die A40 in Fahrtrichtung Moers und am Kreuz Duisburg zurück auf die A59.

-----------------

Weitere Meldungen aus Duisburg:

-----------------

Der Verkehr aus Süden biegt am Autobahnkreuz Duisburg auf die A40 in Fahrtrichtung Dortmund und dann am Autobahnkreuz Kaiserberg auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen. Am Kreuz Oberhausen-West geht es auf die A42 in Fahrtrichtung Duisburg und am Autobahnkreuz Duisburg-Nord wieder auf die A59.

Diese kann bei der Sperrung von Freitag, 6. Mai 2022, bis Montag, 9. Mai 2022, übrigens ab Duisburg-Ruhrort in Fahrtrichtung Dinslaken befahren werden. (cg)