Zoo Dortmund muss Tiere in Sicherheit bringen! Schlechte Nachrichten für Besucher

Das sind die fünf größten Zoos Deutschlands

Das sind die fünf größten Zoos Deutschlands

Beschreibung anzeigen

Schlechte Nachrichten für Besucher vom Zoo Dortmund!

Das Unwetter in NRW zwingt den Zoo Dortmund zum Handeln. Die Tiere werden evakuiert und die Öffnungszeiten für diesen Donnerstag (19.5.) ändern sich.

Zoo Dortmund: Unwetter-Chaos

Auf Facebook gibt der Zoo Dortmund die traurige, aber nötige Maßnahme bekannt.

„Aufgrund des bevorstehenden Unwetters, das mit einer amtlichen Warnung des Deutschen Wetterdienstes für Dortmund vor schweren Gewittern mit heftigem Starkregen (...) einhergeht, schließen wir den Zoo heute bereits um 16 Uhr“, heißt es in dem Beitrag von Donnerstagnachmittag.

+++ A2 bei Dortmund: Nach schwerem Unfall – Fahrer will flüchten, indem er Auto zu Fuß vor sich herschiebt +++

Zoo Dortmund schließt spontan die Türen

Um weder Tiere noch Menschen zu gefährden, haben die Tierpfleger damit begonnen, die Zootiere in die Innengehege zu bringen oder ihnen den Zugang zu diesen zu ermöglichen – „sodass die Tiere nicht durch herabfallende Äste oder Hagel beispielsweise verletzt werden.“

---------------

Mehr aktuelle Nachrichten aus Dortmund und dem Ruhrgebiet:

-------------------

Fans und Freunde des Zoos Dortmund haben Verständnis für die spontane Schließung, hoffen, dass niemand bei dem Unwetter zu Schaden kommt.

+++ Dortmund: Vorsicht, wenn du DIESEN Brief bekommst – dahinter steckt eine miese Masche +++

>>> Alle aktuellen Entwicklungen zum Unwetter in NRW kannst du in unserem Newsblog verfolgen.