Dortmund

Zoo Dortmund: Abschied nach nur einem Jahr – Auf IHN müssen Besucher jetzt verzichten

Das sind die fünf größten Zoos Deutschlands

Das sind die fünf größten Zoos Deutschlands

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Traurige Meldung aus dem Zoo Dortmund! Die Besucher müssen sich von einem Liebling trennen.

Der Zoo Dortmund und seine Besucher müssen Abschied nehmen: Trampeltier Feldmann ist umgezogen. Das teilte der Tierpark in einem Facebook-Beitrag mit.

Zoo Dortmund: Trampeltier Feldmann lebt jetzt woanders

„Feldmann, das junge Trampeltier, ist in Cornys Maislabyrinth nach Coesfeld umgezogen. Gestern hat das junge Trampeltier Feldmann, das am 31. August des letzten Jahres in unserem Zoo geboren wurde, unseren Zoo verlassen und ist in Cornys Maislabyrinth nach Coesfeld umgezogen, wo neben einem großen Maislabyrinth auch viele Tiere wie Alpakas, Schafe, Ziegen und nun auch Trampeltiere leben“, heißt es in dem Social Media-Beitrag.

+++Dortmund: Polizei versucht Streithähne zu trennen – die gehen dann auf die Beamten los+++

Wie der Zoo Dortmund weiterhin mitteilt, sei der Transport reibungslos verlaufen. Feldmann ist gut in Coesfeld angekommen.

Zoo Dortmund: Feldmann lebt jetzt in Coesfeld

„Dort wurde der junge Hengst bereits mit seiner neuen Mitbewohnerin zusammengeführt, einer noch namenlosen jungen Stute aus dem Safariland Stukenbrock, die wenige Tage vor Feldmann in Cornys Maislabyrinth eingetroffen war. Wir wünschen Feldmann alles Gute und viel Freude in seinem neuen Zuhause und mit seiner neuen Mitbewohnerin sowie seinen neuen Tierpflegern!“, heißt es weiterhin in dem Facebook-Beitrag.

-----------------------------------

Weitere Nachrichten aus den Zoos des Ruhrgebiets:

--------------------------------------

Viele Tierfreunde wünschen Feldmann in seiner neuen Heimat nur das Beste: „Alles, alles Gute und Liebe in deinem neuen Zuhause, Feldmann“, schreibt eine Frau. Eine weitere Facebook-Nutzerin betont: „Viel Glück, Feldmann. Ich hoffe du lebst dich gut ein“.

+++ Zoo Dortmund: Attraktion ist endlich zu sehen – Besucher flippen aus: „Wie niedlich“ +++

Ruhrgebiet: Verrückte Eisbecher – DIESES Pinocchio-Eis sieht aus wie ein ...

Pinocchio-Eis ist nicht gleich Pinocchio-Eis! Im Ruhrgebiet wird die beliebte Eiskreation in unterschiedlichen Formen angeboten – eine verrückter als die andere. (Hier mehr dazu) (cf)