Dortmund

„Rosins Restaurants“: Frank Rosin kontert fiesen Vorwürfen der Dortmunder Gastronomen – „Es reicht nicht, nur den Frikadellenschein zu machen!“

Frank Rosin entgegnet den Vorwürfen der Dortmunder Gastronomen.
Frank Rosin entgegnet den Vorwürfen der Dortmunder Gastronomen.
Foto: imago

Dortmund. Es waren schlimme Vorwürfe, die die Dortmunder Gastronomen Alberto Bianco („Nonna Concetta“) und David Jaha („Rossini“) Sternekoch Frank Rosin (51) nach dessen Besuch machten.

Er hätte nur „was zum Kacken gesucht“, sagte Alberto Bianco gegenüber DER WESTEN nach Rosins Restaurant-Besuch in seinem Nonna Concetta. Und David Jaha hatte sich sogar „Den Teufel ins Haus“ geholt, wie er sagte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Rosins Restaurants“: Frank Rosin ist stinksauer – „Dieser Sch***-Haufen ist nicht mehr zu betreiben!“

„Rosins Restaurants“ – Dortmunder Gastronom sauer: „Er hat nur was zum Kacken gesucht!“

• Top-News des Tages:

„Armes Deutschland“: Dieses Paar aus Solingen lebt von Hartz IV – und provoziert mit Schmarotzer-Aussagen

Edeka-Kundin erregt Aufsehen mit Facebook-Foto, das in einem Markt entstanden sein soll

-------------------------------------

DER WESTEN-Interview mit Frank Rosin

Doch im exklusiven DER WESTEN-Interview schlägt der Sternekoch zurück. Äußert sich auch zu den Gerüchten, seine Show wäre nur Fake.

Frank Rosin: „Die Menschen können sich äußern, wie sie wollen. Das ist ihr subjektives Empfinden. Aber wir machen das seit zehn Jahren, haben ein Team von vierzig Leuten. Wir versuchen, den Leuten zu helfen, ihr unternehmerisches und persönliches Glück zu finden. Wir schicken sie auf einen Weg und geben ihnen eine Landkarte mit.“

Konzept gescheitert

Doch das klappe eben nicht immer. Vor allem in Dortmund ist das Konzept augenscheinlich gescheitert. So steht das „Nonna Concetta“ im Klinikviertel kurz vor dem Kollaps, David Jaha musste sein „Rossini“ längst schließen.

Auch wegen fehlender Fachkenntnisse?

Rosin: „Wenn jemand keine Fachausbildung hat, dann wird er meinen Rat auch nicht immer verstehen. Ich kann auch nicht einmal 'Doctor's Diary' gucken und dann eine Operation am offenen Herzen machen. Und ich bin auch keine Bank, die Kredite vergibt.“

Fast eine Million Betriebe

Und weiter: „In dieser Branche gibt es fast eine Million Betriebe in Deutschland. Da kann man sich selbst ausrechnen, welche Konkurrenz herrscht. Da reicht es nicht, wenn man an einem Tag nen Frikadellenschein macht und dann eine Gaststätte oder Hotel eröffnet.

Das ist ein komplexer Beruf. Er erfordert große Sozialkompetenz und bringt auch große soziale Verantwortung mit sich. Nicht umsonst werden viele Betriebe von Ökonomen geleitet, die kennen sich nämlich aus mit Rechnen.“

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen