Dortmund

Dortmund: Autofahrer fährt über rot – mit schrecklichen Konsequenzen

Dortmund: Die Polizei kassierte nach dem Unfall den Führerschein des Unfallfahrers ein. (Symbolbild)
Dortmund: Die Polizei kassierte nach dem Unfall den Führerschein des Unfallfahrers ein. (Symbolbild)
Foto: Jochen Tack /dpa

Dortmund. In Dortmund hat sich am Mittwochmorgen ein schrecklicher Unfall ereignet.

Eine Frau (40) ging nichtsahnend bei grün über die Ampel. Plötzlich rauschte ein Auto heran und fuhr die Fußgängerin über den Haufen. Das Unfallopfer erlitt bei dem Unfall in Dortmund schwere Verletzungen.

Dortmund: Schweres Unglück nach zwei Fahrfehlern

Es geschah innerhalb von Sekundenbruchteilen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Dortmund war ein Mann (81) am Mittwoch gegen 9.05 Uhr auf dem Hohen Wall Richtung Dortmunder Süden unterwegs. Dann geschah das Unglück.

---------------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

---------------------------------

Auf Höhe der Rheinischen Straße fuhr der Senior auf der Rechtsabbiegerspur einfach geradeaus - und das obwohl die Ampel auf rot stand.

Autofahrer fährt über rot – Fußgängerin ohne Chance

Zu diesem Zeitpunkt überquerte gerade eine 40-jährige Fußgängerin die Straße. Sie hatte keine Chance mehr, dem Auto auszuweichen.

Der Wagen erfasste sie und schleuderte sie auf die Straße. Bei dem Unglück zog sich das Unfallopfer schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte eilten vor Ort, um sich um die Verletzte zu kümmern. Die Einsatzkräfte konnten eine Lebensgefahr nicht ausschließen und brachten sie umgehend ins Krankenhaus.

-----------------

Weitere Nachrichten aus Dortmund:

Essen, Dortmund, Bochum und Co.: Nur für kurze Zeit – so kannst du bald kostenlos mit Bus und Bahn fahren

Flughafen Dortmund: Mann wird von der Polizei festgenommen – dann kommt ihm ein Freund zur Hilfe

Zoo Dortmund trauert um Robbenbaby Luna – Jetzt steht die Todesursache fest!

-----------------

Unfallfahrer verwirrt? Polizei kassiert Führerschein

Nach Angaben der Polizei Dortmund machte der Unfallfahrer nach dem Eindruck des Geschehens einen verwirrten Eindruck.

Die Einsatzkräfte gingen auf Nummer sicher und kassierten seinen Führerschein ein und nahmen ihm außerdem seine Autoschlüssel ab. (ak)