Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Autofahrer müssen jetzt ganz stark sein – wichtige Straße wochenlang gesperrt

In Dortmund wird es die kommenden Wochen eng. Eine wichtige Kreuzung in der Innenstadt wird in mehreren Abschnitten gesperrt.

© imago images/localpic

Fünf Tipps für den Stau

Seufz! Dortmunder Autofahrer haben es in den kommenden Wochen schwer. Sie müssen sich in Geduld üben.

Denn auf einer der wichtigsten Kreuzungen im Dortmunder Stadtgebiet kommt es zu zahlreichen Sperrungen – und das über Monate hinweg. Und das hat einen ernsten Grund.

++ Lotto-„Chico“ aus Dortmund trifft alten Bekannten und ist fassungslos – „Hab mich erschrocken“ ++

Dortmund: Sperrungen der B54 und B1

Und das ist der Grund für die Sperrungen: Mehrere Bomben könnten im Kreuz B54 und B1 sowie am Rheinlanddamm liegen. Die Stadt geht von insgesamt elf Stück aus. Diese wurden auf alten Luftbildern entdeckt und auch erste Bohrungen haben bereits angeschlagen.


Auch interessant: Dortmund: Polizei macht grausame Entdeckung – dutzende verwahrloste Tierbabys in Wohnung gefunden


Die Entschärfung der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher kommt es auf der Strecke über mehrere Wochen zu Sperrungen. Über zwei Monate hinweg sollen die Ausgrabungen stattfinden. Dann wird sich zeigen, ob dort wirklich elf Bomben liegen oder andere große Gegenstände.


Mehr Meldungen aus der Stadt:


Sperrungen in drei Abschnitten

Und es geht schon gleich los: vom 30. Mai bis zum 31. Juli. Die Kampfmittelsondierungen und damit verbundenen Sperrmaßnahmen finden in folgenden drei Bauabschnitten statt:

  1. 30. Mai bis 7. Juli: Zufahrt Märkische Straße auf B1 Richtung Bochum, Gehweg ebenfalls dicht (Umleitung über Kronenstraße, Benno-Jacob-Straße, Kronenburgallee), Zufahrt zum Rheinlanddamm, B54/B1
  2. 19. Juni bis 7. Juli: Zufahrt aus Westen Richtung Hagen und Innenstadt, Umleitung über Rheinlanddamm und Märkische Straße/Ruhrallee, Umleitung für Fußgänger und Radfahrer über die Schleifen
  3. Zeitraum unklar: Vollsperrung B54 Richtung Innenstadt, Umleitung über Rheinlanddamm und Märkische Straße

Da die Sperrungen nicht ganz übersichtlich sind, sollten Autofahrer genau auf die LED-Hinweis- und Plantafeln achten.