Veröffentlicht inDortmund

Dortmund Hauptbahnhof: Mann droht 21-Jähriger mit Vergewaltigung – und schlägt zu

Dortmund Hauptbahnhof: Mann droht 21-Jähriger mit Vergewaltigung – und schlägt zu

Dortmund Hauptbahnhof: Mann droht 21-Jähriger mit Vergewaltigung – und schlägt zu

Dortmund Hauptbahnhof: Mann droht 21-Jähriger mit Vergewaltigung – und schlägt zu

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Dortmund. 

Brutale Szenen am Hauptbahnhof in Dortmund am Samstagabend. Gegen 21 Uhr soll ein Mann einer junge Frau gedroht haben, sie zu vergewaltigen. Als diese sich wehrte, schlug er ihr auf den Hinterkopf.

Ein Zeuge meldete die Szenen der Polizei am Hauptbahnhof in Dortmund. Diese trugen sich auf der gegenüberliegenden Seite des Hauptbahnhofes zu.

Dortmund: Mann droht Frau am Hauptbahnhof mit Vergewaltigung

Eine 21-jährige Dortmunderin gab an, dass ein 38-Jähriger ihr an die Brust, sowie in den Schritt gefasst haben soll. Außerdem soll er der Frau gedroht haben, diese zu vergewaltigen oder eine nahestehende Verwandte.

————————————

Mehr Themen:

————————————-

Frau wehrt sich massiv mit Tritt in den Schritt

Daraufhin habe die Frau dem Dortmunder in den Schritt getreten, um den Mann auf Abstand zu halten. Dieser soll der Frau dann auf den Hinterkopf geschlagen und ihr in den Hals gebissen haben.

Verletzungen konnten die Beamten bei dem Opfer nicht feststellen. Eine Zeugin (19) bestätigte die Aussage der Dortmunderin.

——————————-

Häusliche Gewalt – das solltest du tun:

  • bei akuter Bedrohung, wähle die 110!
  • zeige die Straftat bei der Polizei an
  • wenn du dich nicht traust, dich bei der Polizei zu melden. vertrau dich jemandem an
  • suche dir Hilfe bei einer Beratungs- oder Interventionsstelle (Hilfetelefon: 08000 116 016)
  • schreibe dir auf, was wann passiert ist
  • gehe zum Arzt, lasse dir mögliche Verletzungen attestieren
  • Frauenhäuser bieten dir ebenfalls Schutz

——————————-

Zeugin bestätigt Aussage des Opfers

Die Bundespolizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung, Körperverletzung und Bedrohung ein. (fb)

Sturmschäden in Dortmund: Baum kracht auf beliebtes Café

Sturmtief Zeynep hat am Freitag in Dortmund gewütet. Dabei ist ein Baum auf ein beliebtes Café gekracht. Ein Besucher wurde verletzt. Hier alle Infos >>>