Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: In Wohnsiedlung brennt es mehrfach! Polizei braucht Hinweise zu Feuerteufel

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Dortmund. 

In Dortmund gibt es innerhalb der vergangenen Wochen auffällig viele Kellerbrände.

Erst in der Nacht zu Donnerstag hatte es in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund gebrannt.

Merkwürdige Brände in Dortmund verunsichern Anwohner

Nun hat es am Freitagabend in einer Wohnsiedlung zwei weitere Brände gegeben.

Verletzt worden ist glücklicherweise niemand dadurch, dennoch sucht die Polizei Dortmund anscheinend nach einem Feuerteufel.

Mehrere Brände in Wohnsiedlung in Dortmund ausgebrochen

Ersten Ermittlungen zufolge wurde am Freitagabend um 22.20 Uhr ein Müllcontainer im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Weißenburger Straße in Brand gesteckt. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle.

Nur etwa eine Stunde später (23.35 Uhr) mussten Feuerwehr und Polizei erneut in die Weißenburger Straße ausrücken. Nun brannte es in einem unmittelbar angrenzenden Mehrfamilienhaus im Keller. Ersten Ermittlungen zufolge wurde hier Unrat vorsätzlich in Brand gesteckt.

————————————————–

Mehr Themen aus Dortmund:

————————————————–

Polizei Dortmund sucht nun Zeugen auf mögliche Täter

Die Feuerwehr brachte auch diesen Brand schnell unter Kontrolle und versorgte die Anwohner des Mehrfamilienhauses.

+++ Unwetter in NRW: Sturmtief Zeynep fordert zwei Tote ++ Verwüstungen in vielen Städten +++

Die Polizei sucht nun nach Zeugen: Hast du etwas gesehen oder etwas Verdächtiges beobachtet? Dann melde dich bei der Polizei in Dortmund unter der Telefonnummer 0231/1327441. (fb)