Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Frauen-Gang raubt Mann aus – Tritte auf dem Friedensplatz

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Dortmund. 

Schwerer Raub auf dem Friedensplatz in Dortmund!

In der Nacht zum Samstag wurde ein Mann aus Dortmund direkt an der Friedenssäule von mehreren Frauen überfallen und zu Boden getreten. Danach machten sie sich mit seinem Geld aus dem Staub. Die Polizei Dortmund sucht nun nach Zeugen der Tat.

Dortmund: Frauen-Gruppe raubt jungen Mann aus – und verletzt ihn

Der Dortmunder war nachts etwa gegen 2.30 Uhr unterwegs, als ihm auffiel, dass er verfolgt wurde. Mitten auf dem Platz auf der Höhe der Friedenssäule wurde er plötzlich von einer Gruppe junger Frauen angeschrien, die Geld von ihm forderten.

Sie gingen den 25-Jährigen an, bedrohten ihn, schubsten ihn zu Boden und begannen auf ihn einzutreten. Da kam ein anderer Mann hinzu und wollte die Frauen davon abhalten. Um nicht noch weiter verletzt zu werden, lenkte der Dortmunder ein und rückte sein Portemonnaie heraus.

Die Angreiferinnen krallten sich das Bargeld und machten sich damit in Richtung Norden in die Balkenstraße davon.

Dortmund: 25-Jähriger nach Angriff von Frauen-Gang verletzt – Polizei sucht Zeugen

Laut Aussage des Leichtverletzen waren die Frauen etwa im Alter zwischen 19 und 22 Jahren und 1,65 bis 1,80 Meter groß. Allesamt hatten schwarze Haare und trugen dunkle Trainingsanzüge von Nike oder Adidas. Der ebenfalls anwesende Mann sei circa 1,60 Meter groß gewesen und hätte einen weißen Trainingsanzug und eine gleichfarbige Cappy angehabt.

———————————————

Mehr Meldungen aus Dortmund:

———————————————

Die Polizei Dortmund bittet nun Zeugen, sich mit Hinweisen zu melden. Hast du die Tat beobachtet oder kommen dir die Personen bekannt vor? Dann wähle bitte die 0231 132 7441 und leite deine Informationen an die Kriminalwache weiter. (mbo)