Dortmund

Dortmund: Du willst wissen, ob du gegen Corona geschützt bist? HIER hast du die einmalige Chance

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Diese Impfstoff-Arten gibt es und so funktionieren sie.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Nach der zweiten Impfung hast du schon einen ziemlich guten Schutz gegen das Corona-Virus. Doch wenn du dir noch sicherer sein möchtest, dann kannst du deine Antikörper in Dortmund testen lassen.

Am Samstag bekommst du in Dortmund die einmalige Chance, deinen Schutz komplett kostenlos überprüfen zu lassen. Wo genau, erfährst du hier.

Dortmund: Kostenloser Antikörpertest – nur am Samstag!

Wie stark ist dein Immunsystem gegen das Corona-Virus geschützt? Das kannst du diesen Samstag, den 30. Oktober, gratis testen lassen. Dafür wird dir Blut abgenommen, um es dann im Labor nach der Anzahl der Antikörper gegen das Virus zu untersuchen. Das kannst du sonst nur beim Arzt machen und sicherlich nicht umsonst.

---------------

Mehr Nachrichten aus Dortmund und der Region:

A1 bei Dortmund: Schon wieder Mega-Stau nach Unfall – Unglücksort liegt denkbar schlecht

Dortmund: Mann will ohne Ticket Bahn fahren – und wird für zwei Wochen eingesperrt

Dortmund: Mehr als 3.200 Euro für Miete! „Einzigartiges Angebot“ am Phoenixsee

---------------

Ganz anders bei der TU Dortmund! Am Tag der offenen Tür zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr kannst du dich pieken lassen und ganz nebenbei bei einer Studie mithelfen, so die „Ruhrnachrichten“. Die Fakultät der Sportmedizin und das Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der Technischen Universität Dortmund wollen damit herausfinden, wie das Alter der Immunisierten und deren Reaktion auf die Impfung zusammenhängen.

---------------

Ein paar Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

---------------

Mitmachen kann jeder, der seit mindestens vier Wochen komplett durchgeimpft ist. Getestet wird am Campus der Tu am Institut für Sportwissenschaft. Die genaue Adresse ist die Otto-Hahn-Straße 3 (auf dem Lageplan als Nummer 24 markiert). Für den Test wird lediglich ein wenig Blut benötigt. Das Ergebnis kommt dann nach zwei bis drei Wochen. Dann weißt du, wie gut du gegen das Virus geschützt bist. (mbo)