Dortmund

Dortmund verschärft Corona-Maßnahmen – hier musst du jetzt wieder eine Maske tragen

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. In Dortmund muss die Maske wieder öfter herhalten. Die Stadt verschärft die Pflicht wieder.

Durch die sinkenden Inzidenzen wurde die Pflicht zum Tragen einer Maske auf öffentlichen Plätzen, wie der Innenstadt, wieder abgeschafft. Doch die Zahlen gehen wieder hoch. Deswegen wurde die Corona-Verordnung in Dortmund angepasst.

Dortmund: Hier gilt wieder Maskenpflicht

Und das betrifft drei Orte – genau gesagt die Wochenmärkte. Wie die Stadt mitteilt gilt auf dem Nordmarkt, dem Markt in Scharnhorst sowie dem Hauptwochenmarkt in der Innenstadt wieder die Maskenpflicht.

Schon ab diesem Samstag musst du, wenn du dort drüber schlenderst oder einkaufst, eine medizinische Maske tragen. Heißt: OP-Maske oder FFP2. Alltagsmasken aus Stoff sind verboten.

Begründung der Stadt Dortmund: „Auf diesen Märkten ist es nicht durchgehend möglich, die Abstandsregeln einzuhalten.“ Aber: Essen und trinken darfst du an zugewiesenen Sitz- oder Stehplätzen.

„Seit etwa drei Wochen beobachtet das Gesundheitsamt einen zunehmend schnelleren Anstieg der Inzidenz in Dortmund. Ursache dafür sind überwiegend mitgebrachte Infektionen aus den Urlaubsländern“, so die Stadt.

---------------------------

Das ist das Coronavirus:

  • ist SARS-CoV-2 (Abkürzung für englisch: severe acute respiratory syndrome coronavirus 2)
  • gehört zur Familie der Coronaviren, eine Infektion kann neue Atemwegserkrankung Covid-19 verursachen
  • erstmals 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan entdeckt
  • wurde von der WHO am 30. Januar 2020 als „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ und am 11. März 2020 als Pandemie eingestuft
  • Infektion erfolgt in der Regel über Tröpfcheninfektion und Aerosole

---------------------------

Die Bezirke sind jedoch unterschiedlich stark betroffen: „Wir beobachten den Verlauf in den Stadtbezirken genau, um bei entsprechenden Schwerpunkten auch Maßnahmen zum Schutz der Menschen dort veranlassen zu können“, sagt Dr. Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamts.

+++ Deutsche Post in NRW: Achtung, wenn du solch einen Brief erhältst – schau besser ganz genau drauf! +++

Dortmund: Ausweitung der Maskenpflicht droht

Mehrere Schwerpunkte sollen sich bereits gebildet haben. Die Innenstadt-Nord hat eine Inzidenz von 387,6, der Bezirk Scharnhorst liegt bei 200,1 und die Innenstadt-West bei 181,8. In allen anderen Regionen ist sie deutlich niedriger.

------------

Mehr aus der Dortmund:

Dortmund: Wilde Verfolgungsjagd! VW-Fahrer rast in zwei Streifenwagen – heftig, was die Polizei dann über ihn erfährt

Dortmund: Eine Legende ist auf den Straßen unterwegs – und lässt damit schwarzgelbe Herzen höherschlagen

Zoo Dortmund trauert um Robbenbaby Luna – Jetzt steht die Todesursache fest!

------------

„Leider müssen wir insbesondere bei den Kindern und Jugendlichen zudem von einer hohen Zahl nicht erkannter Infektionen ausgehen, weil bei ihnen oft keine oder nur sehr geringe Symptome auftreten. Wir müssen daher von einem weiteren deutlichen Anstieg der Infektionszahlen in den nächsten zwei Wochen ausgehen“, so Renken.

+++ Mülheim: Bäcker aus NRW nimmt kein Bargeld mehr an – bald auch in Ruhrgebiets-Bäckereien? „Spannende Idee“ +++

Sollten die Zahlen in anderen Bezirken in Dortmund ebenfalls ansteigen, droht auch dort die Maskenpflicht auf Wochenmärkten. (ldi)