Veröffentlicht inBochum

Spektakulärer Unfall in Herne: Autofahrer flüchtet und lässt verletzte Frau zurück

Unfall Herne.neu.jpg
Das Auto der 31-jährigen Hernerin blieb nach dem Unfall mitten auf der Holsterhauser Straße stehen. Foto: Thomas Weber

Herne. 

Zu einem spektakulären Unfall ist es in der Nacht zu Montag gegen 0.10 Uhr auf der Holsterhauser Straße in Herne gekommen. Ein junge Frau (31) aus Herne wurde dabei verletzt. Ein anderer Autofahrer flüchtete vom Tatort.

Die Frau aus Herne kam rechts von der Fahrbahn in Richtung Dorstener Straße ab. Dabei stieß sie in Höhe der Hausnummer 137 gegen zwei parkende Autos.

Herne: Wagen dreht sich um eigene Achse

Ein Wagen wurde auf eine Straßenlaterne geschoben. Nach der Kollision drehte sich das Auto der 31-Jährigen aus Herne um die eigene Achse und kam letztendlich auf der Straße zum Stehen.

————————————

• Mehr Themen:

Unbekannte werfen Stein von A-44-Brücke bei Witten – und zwingen Lkw-Fahrer zu gefährlichem Manöver

Vor der Hochzeit: Prinz Charles schickte Lady Di diese geheime Nachricht

• Top-News des Tages:

„Polizeiruf 110“ in der ARD: Zuschauer wundern sich über zwei ungewöhnliche Eigenheiten des Films

„Anne Will“ in der ARD – Jens Spahn sorgt mit Aussage in Hartz-IV-Debatte für Empörung: „Willkommen im Leben“

————————————-

Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, konnte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 30.000 Euro: drei Fahrzeuge und die Straßenlaterne wurden beschädigt.

Bei der Polizei gab die 31-Jährige an, dass sie von einem Auto, das in dieselbe Richtung fuhr, gerammt wurde und deshalb von der Straße abkam. Der „Rempler“ soll auch kurz noch einmal in einiger Entfernung angehalten haben, ist dann aber doch weitergefahren, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Doch die Verletzte konnte den Unfallflüchtigen näher beschreiben, weil sie zuvor an einer roten Ampel neben ihm gehalten hatte.

So wird der Unfallflüchtige beschrieben:

  • Der Fahrer soll etwa 30 Jahre alt sein.
  • Er habe kurze dunkle Haare und einen „Fünf-Tage-Bart“.
  • Er soll schwarz bekleidet gewesen sein.
  • Bei seinem Wagen soll es sich um ein breiteres silberfarbenes Auto handeln.

Die Polizei sucht Zeugen

Kannst du Hinweise zu dem flüchtigen Fahrer geben? Dann melde dich bei der Polizei unter 0234 909-5206. (js)