Veröffentlicht inBochum

Edeka in Bochum geschlossen – Kunden erwartet jetzt eine heftige Überraschung

Eine Edeka-Filiale in Bochum muss zwecks Umbauarbeiten erst mal geschlossen bleiben. Doch auf Kunden kommt jetzt etwas Großes zu!

u00a9 IMAGO/Michael Gstettenbauer

Sechs Fakten über Edeka

Edeka gehört zu den größten Lebensmittelkonzernen in Deutschland. Die Ursprünge des Unternehmens liegen mehr als 100 Jahre zurück.

Seit rund zwei Wochen müssen Edeka-Kunden in Bochum beim Einkauf umplanen. Denn die Filiale an der Alleestraße 38 bis 40 bleibt vorerst dicht. Der Grund sind große Umbauarbeiten, die an dem riesigen Ladenlokal vorgenommen werden (wir berichteten).

Erst im Spätsommer 2024 sollen Kunden hier dann wieder wie gewohnt einkaufen können. DER WESTEN hat mit Edeka-Chef Manfred Burkowski über die genauen Pläne in Bochum gesprochen. Und was hier an der Alleestraße entstehen soll, dürfte viele Kunden in Staunen versetzen.

Edeka in Bochum bekommt Gesellschaft

Wer im kommenden Jahr erwartet, lediglich einen modernisierten Edeka vorzufinden, liegt völlig daneben. Nach 14 Jahren will Burkowski in Bochum nun für eine große Veränderung sorgen. Dafür wird die Ladenfläche des Edekas kurzerhand auf 3.000 Quadratmeter halbiert. Doch was soll mit den restlichen 3.000 Quadratmetern geschehen?

Aus dem Edeka Burkowski soll das „Allee-Center“ werden. In dem Dienstleistungszentrum sollen Kunden künftig nicht nur den Supermarkt-Konzern vorfinden, sondern auch eine Aldi-Filiale, einen Rossmann sowie Fressnapf. Auf Nachfrage von DER WESTEN teilt der Inhaber außerdem mit, dass hier in nicht allzu ferner Zukunft ein südländisches Restaurant, ein Friseur sowie ein Lotto-Geschäft eröffnen sollen.

Edeka-Chef verrät unglaublichen Zeitplan

Bis es soweit ist und das „Allee-Center“ eröffnet, dürfte es noch dauern, könnte man meinen. Aber wie Manfred Burkowski gegenüber dieser Redaktion verrät, soll nicht nur der Edeka im Spätsommer 2024 wieder aufmachen, sondern „alles“ fertig sein. Demnach können Kunden schon im nächsten Jahr auf einen Fleck an der Alleestraße 38 bis 40 im Dienstleistungszentrum und damit in verschiedenen Geschäften einkaufen. „Die Revitalisierung des Centers hat schon begonnen.“


Noch mehr News:


Doch nicht nur an der Allestraße, auch an der Hattinger Straße rührt sich was. Hier wird im bereits vorhandenen Dienstleistungszentrum eine weitere Edeka-Filiale auf rund 2000 Quadratmetern Verkaufsfläche eröffnen. Bis es soweit ist, müssen sich Kunden allerdings noch etwas gedulden. Erst 2025 soll die neue Filiale Eröffnung feiern. Auf die Frage, ob sich Kunden auf spezielle Eröffnungsangebote freuen dürfen, wird Manfred Burkowski gegenüber DER WESTEN deutlich: „Das werden wir auf jeden Fall machen.“ Da dürfte sich auch der Geldbeutel freuen!