Veröffentlicht inBochum

Bochumer Unverpackt-Laden hat endlich einen Eröffnungstermin – fast

Unverpackt.jpg
Zusammen mit Theodorus Kudios planen diese Freunde einen Unverpackt-Laden auf dem RUB-Campus eröffnen: (v.li.) Davin und Dustin Lehmann, Steven Braun und Stefan Holewa. Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Fotoservices
  • „Bioku“ hat einen Eröffnungstermin
  • Facbook-Community wartet sehnsüchtig
  • Motivation noch immer hoch

Bochum. 

Der erste Bochumer Unverpackt-Laden hat endlich einen Eröffnungstermin angepeilt. Zwar fehlen noch die Artikel, welche verkauft werden sollen, die Facebook-Community kann es trotzdem kaum noch erwarten.

„In der zweiten Juli Wochen wollen wir eröffnen“

„In der zweiten Juli Wochen wollen wir eröffnen“, sagt Stefan Holewa, Inhaber des Bio- und Kulturmarktes „Bioku“. Seit Monaten bauen und werkeln die Freunde rund um Holewa in ihrem Laden. Die Umbaumaßnahmen haben den Eröffnungstermin auch immer wieder verzögert.

Im Laden sollte alles selbst gebaut und möglichst viel upgecyclet sein. So steht im Laden ein Regal, das aussieht, als wäre es aus Treibholz. Materialien werden also nicht entsorgt, sondern zu Regalen, Lampen und Tischen umgebaut.

————————————

• Mehr Themen:

Spektakulärer Autounfall in Bochum: 34-Jährige fährt einfach alles um, was nicht niet und nagelfest ist

„Big News“ – Unverpackt-Laden in Bochum hat endlich einen Standort gefunden

• Top-News des Tages:

Aldi: Kundin blättert durch aktuellen Prospekt – ein Detail entsetzt sie

Ein Leben ohne Plastik? Dieser neue Essener Laden will dir zeigen, wie das geht

————————————-

„Reuse, Reduce, Recycle“

Nicht nur die Innenausstattung soll upgecyclet werden, auch die zukünftigen Produkte stehen unter dem Motto „Reuse, Reduce, Recycle“. Das unverpackte Bio-Obst, Gemüse und Müsli soll seinen Platz neben Kosmetik und Kunstwerken jungen Künstler finden.

Obwohl sich die Eröffnung immer wieder verzögerte, hat sich die Begeisterung der Facebook-Community nicht gelegt. Eine Userin verlinkt eine Freundin und sagt ihr: „Halt schon mal die Beutel bereit.“ Einen ersten Eindruck kannst du dir jetzt am Wochenende schon einmal verschaffen.

Ersten Eindruck am Wochenende

Am Freitagabend zwischen 16 und 19 Uhr und am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr kannst du dir zumindest von der Location schon einmal einen ersten kleinen Eindruck verschaffen. Im hinteren Teil wird ein Fahrradflomarkt veranstaltet.

Dort wo in Zukunft Workshops stattfinden sollen, kannst du also heute und morgen Fahrrad-Ersatzteile kaufen und schon einmal ins Schaufenster lugen. Auch für die Besitzer wird es damit nochmal richtig spannend.

„Zum Ende hin steigt die Motivation nochmal“

„Zum Ende hin steigt die Motivation nochmal“, sagt Holewa. Wenn es dann in etwa zweieinhalb Wochen losgeht, gibt es hoffentlich gefüllte Regale und zufriedene Facebook-User.