Veröffentlicht inBochum

Bochum: Bitteres Aus für beliebte Bäckerei – „Unfassbar traurig“

Bochum: Bitteres Aus für beliebte Bäckerei – „Unfassbar traurig“

© IMAGO / Shotshop

Bochum: Dieser Papagei singt Kinderlieder

Papagei Jacko ist ein besonders musikalisches Exemplar seiner Spezies. Der Vogel aus dem "Papageien Park Bochum" kann Kinderlieder singen.

Hiobsbotschaft aus Bochum: Ein beliebter Bäcker im Revier macht dicht!

Kunden müssen jetzt ganz stark bleiben: Eine Backstube in Bochum schließt für immer ihre Türen. Wo Brötchen- und Kuchenliebhaber ab sofort in die Röhre gucken, erfährst du hier.

Bochum: Bäckerei steht vor dem Aus – aus DIESEM Grund

Über drei Generationen hinweg wurden bei der Bäckerei Blankenhaus in Bochum-Wattenscheid feinste Backwaren verkauft. Seit 1937 stand die Familie Blankenhaus hinter der Theke oder in der Backstube – aber nun ist endgültig Schluss!

Und der Grund ist schockierend: „Durch den Verlust substantieller Mitarbeiter, insbesondere vor dem Hintergrund der seit Monaten ausgezehrten Mitarbeiterdecke, bleibt uns nach Ausloten aller Möglichkeiten keine andere Wahl, als unsere Bäckerei dauerhaft zu schließen“, erklärt Bäckermeister Bernd Armbrust auf der Facebook-Seite der Bäckerei.

Die Inflation gab dem Betrieb dann scheinbar in diesem Jahr den Todesstoß: „In Kombination mit einem beispiellosen Preis- und Kostenanstieg, sowohl im Rohstoffeinkauf, als auch im Energiebereich, war die Entscheidung alternativlos.“ Nicht nur für den Bäckerei-Chef, auch für die Mitarbeiter sei diese Entscheidung „unfassbar“.

+++ Bochum: Mann stirbt bei heftigem Unfall – Gas-Auto sorgt für gefährlichen Einsatz +++

Bochum: Kunden beklagen „herben Verlust“

„Der Star in unserer Bäckerei war immer das Brot“, endet Bernd Ambrusts Verabschiedung im Netz. 1972 hatte er die familiengeführte Backstube in dritter Generation von seinem Großvater übernommen und seither die Kunden mit frischen Backwaren, Rezepten und vielem mehr versorgt.

Die Kunden zeigen sich im Netz entsetzt, wie die Reaktionen unter dem Beitrag zeigen:

  • „Unfassbar traurig, innovative Brotkunst gibt es leider nur ganz selten! Samstags ging es immer zum Markt nach Günnigfeld und zur Bäckerei Blankenhaus“
  • „Das kann doch nicht wahr sein. Meine Oma hat schon in dem Laden ihr Brot gekauft. Die außergewöhnlichen Brotsorten waren in ganz Deutschland bekannt. Schade. Wünsche euch alles Gute“
  • „Die beste Bäckerei die ich jemals erleben durfte. Das ist echt nicht fair. Ich hoffe ihr habt nicht sofort geschlossen und ich kann noch ein allerletztes Mal ein paar Tigerbrötchen, ein Rauchbrot und eine anständige Kruste ergattern“
  • „Damit geht ein weiteres Stück Wattenscheider Handwerkskunst verloren“
  • „Das ist sehr, sehr schade, kaum zu fassen … Es gibt keine vergleichbare Vielfalt und Besonderheit in Bochum“

Manche Kunden waren für das Brot der Bochumer Bäckerei sogar extra angereist: „Einer herber Verlust! Ich bin selbst aus Düsseldorf immer für deine Burger Buns gekommen, das waren die allerbesten. Macht es gut“, schreibt eine Nutzerin im Netz.

——————–

Noch mehr Nachrichten aus dem Revier:

Gelsenkirchen: Wieder Wahrzeichen zerstört! Anwohner fassungslos – „Das bittere Ende“

Bochum: Pfefferspray-Attacke im Hauptbahnhof! Mehrere Reisende verletzt

Cranger Kirmes: Bittere Nachricht zu Beginn – „Das gab es noch nie“

——————–

Mehrere hundert Menschen hatten bis zum Montagnachmittag (8. August) ihr Bedauern über das Aus der Traditions-Bäckerei erklärt. Was mit dem leeren Geschäft in Bochum passieren wird, ist bislang noch nicht bekannt. Aber fest steht: Die Bäckerei Blankenhaus wird eine große Lücke im Ruhrgebiet hinterlassen. (lim)