Veröffentlicht inBochum

Bochum: Autounfall am Samstagmorgen – vier Schwerverletzte

Autounfall Bochum.jpg
Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum. 

Am Samstagmorgen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Bergstraße in Bochum vier Personen schwer verletzt worden.

Aus noch ungeklärter Ursache hat sich ein Kleinwagen gegen 6.30 Uhr in Höhe des Kunstmuseums überschlagen und einen Ampelmast sowie mehrere Sperrpfosten umgerissen. Die Feuerwehr, vier Rettungswagen, ein Notarzt und ein Löschfahrzeug rückten an.

—————————————-

Mehr Themen:

Fünf Tote bei Unfall in NRW: Bedrückende Ursache für den Crash geklärt

Hamm: Mann vergeht sich an Schaf – bis die Besitzerin plötzlich kommt

Bochum: Bermuda-Dreieck-Wirt mit drastischer Aussage: „Das traut sich nur keiner laut auszusprechen“

—————————————-

Polizei Bochum hat Ermittlungen aufgenommen

Die vier Insassen wurden bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wurden am Unfallort erstversorgt und anschließend in Krankenhäuser in Bochum gebracht.

Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde an, die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (cs)