Bochum: Frau stirbt nach schrecklichem Unfall – Polizei bittet um Hinweise

Ruhrpark Bochum: Diese Daten und Fakten hast du garantiert noch nicht gehört

Ruhrpark Bochum: Diese Daten und Fakten hast du garantiert noch nicht gehört

Der Ruhrpark in Bochum ist über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Wir haben im Video einige Daten und Fakten zusammengetragen, die du bisher aber sicher noch nicht gehört hast.

Beschreibung anzeigen

Schwerer Unfall am Dienstag in Bochum!

Eine Frau (82) wurde in Bochum von einem Auto erfasst und kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Am Donnerstag teilte die Polizei mit, dass 82-Jährige gestorben ist.

Bochum: Autofahrer fährt Seniorin an

Es war noch recht früh am Morgen, als die Seniorein in Bochum-Linden mit ihrem Rollator unterwegs war.

Als sie gerade gegen 8.10 Uhr die Dr.-C.-Otto-Straße in Höhe der Hausnummer 4 überqueren wollte, passierte das Unglück.

-----------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen
  5. Stabile Seitenlage
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge

-----------------------

Ein älterer Mann im Alter von 70 Jahren fuhr in Richtung Dahlhausen, als er plötzlich die Seniorin mit seinem PKW erwischte.

Seniorin landet schwer verletzt im Krankenhaus

Augenblicklich stürzte die 82-Jährige zu Boden und erlitt schlimmste Verletzungen. Die Polizei und ein Krankenwagen eilten herbei.

-----------------------

Noch mehr News aus Bochum:

Hagebaumarkt in Bochum: Kunden sind irritiert wegen 2G-Regel – „Rosinen picken ist dat“

Bochum: Mann setzt sich auf Sitzbank – was er dann tut, ist rührend

Bochum: Heftige Zugverspätungen im kommenden Jahr? DAS ist der Grund

-----------------------

Die Sanitäter brachten das Opfer schwerverletzt in ein Krankenhaus. Dort kümmerten sich die Ärzte unverzüglich um sie. Doch sie konnten das Leben der Dame nicht mehr retten. Sie verstarb nach Angaben der Polizei am Tag nach dem Unfall in der Klinik

Polizei Bochum bittet um Hinweise

Der Unfallbereich wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Doch auch danach ist die Arbeit der Beamten noch nicht vorbei. Denn wie es genau zu dem tragischen Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Um den genauen Hergang des Unfalls zu rekonstruieren, bittet die Polizei weiterhin um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0234 909-5206. (cg/ak)