Bochum

Bochum: Student läuft nichtsahnend über Ruhr-Uni-Campus – plötzlich tauchen SIE auf

Die fünf wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bochum

Die fünf wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bochum

Sightseeing in Bochum? Wir haben im Video die fünf wichtigsten Sehenswürdigkeiten zusammengefasst.

Beschreibung anzeigen

Bochum. Schlimmer Vorfall in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Gelände der Ruhr-Uni Bochum.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ging ein Student (21) nichtsahnend über den Campus der Ruhr-Uni Bochum, als plötzlich Unbekannte auftauchten.

Bochum: Student macht unliebsame Begegnung auf Ruhr-Uni-Campus

Es geschah mitten in der Nacht zwischen den Gebäuden der naturwissenschaftlichen Studiengänge der Ruhr-Uni Bochum.

Gegen 3.30 Uhr befand sich der 21-Jährige zwischen den Gebäudekomplexen NA und NC. Wie aus dem Nichts tauchten zwei bis drei ihm unbekannte Personen auf. Danach ging alles ganz schnell.

-------------

Das ist die Ruhr-Universität Bochum:

  • Die Ruhr-Uni Bochum wurde 1962 gegründet
  • Der Bau im Stadtteil Querenburg begann 1964
  • Die RUB war die erste Universität im Ruhrgebiet
  • Heute ist sie eine der zehn größten deutschen Unis
  • Anzahl der Studenten: 42.599 (WS 2020/21)
  • Anzahl der Mitarbeiter: 6.158 (Stand. 1. Dezember 2020)

-------------

Wie der junge Mann gegenüber der Polizei Bochum zu Protokoll gab, gingen die Angreifer sofort auf ihn los. Sie griffen den Bochumer brutal an und schnappten sich sein Handy, Portemonnaie und diverse persönliche Dokumente.

Weitere Meldungen aus Bochum:

Ruhr-Uni Bochum löst Shitstorm aus – mit DIESEN Fotos! „Macht mich immer noch komplett fertig“

Frau wartet an Haltestelle in Bochum, als sie der Ekel packt – „Die Ratten rennen uns über die Füße“

Tierheim Bochum erzählt traurige Hunde-Geschichte – „Manche Schicksale gehen unter die Haut“

-------------

Polizei Bochum bittet um Hilfe

Seine Peiniger konnte der bei dem Angriff verletzte junge Mann in der Hektik nicht genau erkennen. Deshalb bittet die Polizei nun um Hilfe bei der Suche nach den Tätern.

Du hast zur Tatzeit an der Ruhr-Uni Bochum etwas Verdächtiges gesehen oder den Vorfall möglicherweise beobachtet? Dann melde dich bitte bei der Polizei Bochum unter der Nummer: 0234/909-8205. (ak)