Veröffentlicht inBochum

Bochum: Kreisliga-Derby eskaliert ++ Massenschlägerei ++ Torhüter bewusstlos geprügelt

Bochum: Kreisliga-Derby eskaliert ++ Massenschlägerei ++ Torhüter bewusstlos geprügelt

Bochum.jpg
u00a9 picture alliance / dpa | Patrick Seeger

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

2021 ist die Kriminalität zum sechsten Mal in Folge gesunken. Hat die Polizei immer weniger zu tun?

Bochum. 

Hässliche Szenen bei einem Kreisliga-Derby am Sonntag in Bochum.

Beim Stand von 4:4 musste der Schiedsrichter die Partie zwischen dem VfB Langendreerholz und dem BV Langendreer 07 abbrechen. Nach einem Foul endete das Fußball-Spiel in Bochum in einer Massenschlägerei, berichtet die „WAZ“.

Bochum: Kreisliga-Kick eskaliert – Torhüter bewusstlos geprügelt

Demnach geriet das ruppige Spiel in der 81. Minute endgültig aus dem Ruder. Spieler beider Mannschaften gingen sich plötzlich an die Gurgel. Florian Schneider, Torwart und Kapitän des VfB Langendreerholz kassierte im Gemenge einen Faustschlag ins Gesicht und ging bewusstlos zu Boden.

—————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

—————————-

+++ SPD in Bochum und Essen: Basis-Aufstand gegen Schröder geht in die nächste Runde +++

Der ehemalige BV-Spieler kam nach Angaben der „WAZ“ zur Behandlung ins Krankenhaus. Er soll unter anderem eine Platzwunde im Mund haben. Beide Vereine konnten gegenüber der Zeitung keine genauen Angaben machen, was der Auslöser für die Gewalt-Eskalation war. Die Verantwortlichen des VfB waren angesichts der Geschehnisse allerdings komplett fassungslos und sprachen von einer „absoluten Negativwerbung für den Fußball.“

+++ Bochum: Neues Restaurant öffnet – aber Achtung: DAS könnte viele abschrecken! +++

Verantwortliche in Bochum fassungslos: „Absolute Negativwerbung für den Fußball“

Dabei hatte sich der Verein nach dem Fehlstart gegen Hedefspor Hattingen (3:8) so viel vorgenommen und wollte sich mit drei Punkten belohnen. Was der Kreisvorstand zu dem Vorfall sagt, erfährst du hier bei der WAZ >>>

—————————-

Weitere Meldungen aus Bochum:

—————————-

Wegen vergleichbarer Szenen und Bedrohungen gegen ihn und seine Familie hat ein junger Schiedsrichter aus Gelsenkirchen zuletzt die Pfeife an den Nagel gehangen. Mehr dazu hier >>>