Bochum

Große Rauchwolken drängen aus Bochumer Wohnung – Nachbarn reagieren blitzschnell und retten Anwohner

In einer Bochumer Wohnung kam es am Samstag zu einer massiven Rauchentwicklung.
In einer Bochumer Wohnung kam es am Samstag zu einer massiven Rauchentwicklung.
Foto: imago/Michael Eichhammer

Bochum. Schockmoment mitten in Bochum am Samstagnachmittag!

In der Reichsstraße meldeten Anrufer gegen 16.30 Uhr eine enorme Rauchentwicklung aus einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, war der Bewohner der betroffenen Wohnung bereits in Sicherheit gebracht.

Nachbarn retteten Bochumer aus seiner Wohnung

Nachbarn hatten die Rauchmelder gehört und sofort vehement an der Wohnungstür geklopft und geklingelt. Der Anwohner öffnete schließlich eigenständig, so dass die Nachbarn ihn retten konnten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Intime Details! Sylvie Meis spricht über ihre Penis-Vorlieben

Dortmund im Ausnahmezustand! Neonazi-Kundgebungen und Gegenproteste am Samstag: So lief das Demo-Chaos

• Top-News des Tages:

„Der war wie von Sinnen!“ Fiesta-Fahrer (18) zwingt Lkw mit Manöver auf A4 zum Halten, bedroht Fahrer mit Jagdmesser - langer Stau

Vandalismus in Herne: Jugendliches Trio schießt mit Pistole auf Bushaltestellen, Gesamtschule und Jobcenter

-------------------------------------

Großeinsatz der Feuerwehr in Bochum

Nach Eintreffen des Notarztes und eingehender Untersuchung wurde der Patient zur weiteren klinischen Untersuchung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Wohnung wurde abschließend mit einem Hochdrucklüfter vom Brandrauch befreit.

Die Feuerwehr hatte die Ursache für die starke Rauchentwicklung schnell ermittelt. Essensreste auf dem Herd waren verraucht und hatten große Rauchwolken entfacht.

Was sich nach einem harmlosen Vorfall anhört, wurde zum Großeinsatz. Die Feuerwehr Bochum war mit insgesamt 39 Einsatzkräften vor Ort. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN