Veröffentlicht inSportmix

Sportschau: ARD verliert Kult-Kommentator! Fußball-Fans überrascht

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Überraschende Nachrichten für die Sportschau und die ARD – und für viele Fußballfans!

Wie die ARD mitteilte, wird Steffen Simon den Sender verlassen. Simon war jahrelang in leitender Position tätig. Zuschauern war er vor allem als Kommentator bei der Sportschau bekannt.

Sportschau (ARD): DFB wirbt Simon ab

Stattdessen wird Simon in den kommenden Monaten beim Deutschen Fußball-Bund anheuern. Das gaben sowohl ARD als auch der DFB bekannt. Dort soll der 57-Jährige neuer Direktor der Direktion „Öffentlichkeit und Fans“ werden.

——————————-

Das ist die Sportschau:

  • Sport-Kultsendung der ARD
  • Moderiert u.a. von Jessy Willmer, Esther Sedlaczek und Alexander Bommes
  • Ging am 4. Juni 1961 erstmals auf Sendung
  • Zeigt die Spiele vieler Sportarten live und in Zusammenfassungen
  • Besonders beliebt sind die Bundesliga-Highlights am Samstagabend

——————————-

In einer außerordentlichen Sitzung stimmte das DFB-Präsidium der Berufung Simons am Mittwoch (23. März) zu. Die Stelle ist seit Juni 2021 unbesetzt. Simons Aufgabe wird es sein, die ramponierte Außendarstellung des Verbands wieder aufzupolieren.

Darum verlässt Simon die Sportschau

Über seine Entscheidung, die ARD zu verlassen, sagt Simon: „Der Fußball hat in Deutschland eine hohe gesellschaftliche Bedeutung. Ich freue mich darauf, mich künftig für den DFB zu engagieren.“

—————————————-

Sport-TV-News:

—————————————

Dort empfängt man ihn mit offenen Armen. Simon sei eine der bekanntesten Figuren im deutschen Sportjournalismus, erklärte Generalsekretärin Heike Ullrich. „Er ist ein Fachmann, an seiner Kompetenz gibt es keinen Zweifel. Er kann überzeugen, er kann begeistern, er versteht sein Handwerk“, so Ullrich.

Steffen Simon bei der ARD-Sportschau

Zuletzt war Simon als Programmchef Sport unter anderem für die Bundesliga-Sportschau am Samstagabend zuständig. Zudem kommentierte er jahrelang Spiele der Nationalmannschaft, den DFB-Pokal oder Spielberichte aus der Bundesliga.

+++ Sky kann es kaum glauben – DAMIT hatte der Pay-TV-Riese nicht gerechnet +++

Vor einigen Jahren trat er allerdings kürzer, agierte mehr im Hintergrund. Seitdem war seine Stimme nur noch selten zu hören. Nun wird sie ganz aus der Sportschau verschwinden.

ARD: Kritik am „Tatort“

Derweil musste die ARD zudem Kritik aus den eigenen Reihen hinnehmen. Ein „Tatort“-Star kritisierte die Krimi-Serie (hier alle Infos).