Veröffentlicht inSportmix

Sky: Neuer Konkurrent macht ernst – verliert der Pay-TV-Riese wieder Rechte?

Sky: Neuer Konkurrent macht ernst – verliert der Pay-TV-Riese wieder Rechte?

sky.jpg

Sky: Neuer Konkurrent macht ernst – verliert der Pay-TV-Riese wieder Rechte?

Sky: Neuer Konkurrent macht ernst – verliert der Pay-TV-Riese wieder Rechte?

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Mit bangem Blick verfolgt Sky derzeit die Entwicklungen rund um den geplanten Streamingdienst des ehemaligen DFL-Bosses Christian Seifert.

Der will seine Plattform als „Big Player“ in der deutschen Rechtelandschaft etablieren. Erste lobende Stimmen werden laut. Muss Sky einen Rechteverlust fürchten?

Sky: Das ist der Plan von Seifert

Der Streamingdienst von Seifert trägt zwar noch keinen Namen, doch das Konzept ist bereits ausgeklügelt. Man wolle eine Plattform „für Ligenwettbewerbe und herausragende Einzelsportevents“ schaffen, hieß es Ende Januar in einer offiziellen Mitteilung.

——————-

Das ist Sky:

  • Die Sky Deutschland GmbH hat ihren Sitz in Unterföhring bei München
  • Sky startete 2009 in Deutschland und Österreich und ging aus Premiere hervor
  • Sky hat über 5 Millionen Abonnenten
  • Neben dem linearen Fernsehen bietet Sky auch On-Demand und Sky Go an

——————-

Das Hauptaugenmerk soll dabei auf Sportarten abseits des Fußballs liegen. Handball, Basketball oder Eishockey sollen auf dem deutschen Markt mehr Wertschätzung erfahren.

Sky: Liga-Bosse melden sich bereits

Ein Versprechen, das bei den Ligabossen der Randsportarten natürlich auf offene Ohren stößt. Von „sehr guten Nachrichten“ sprach der Geschäftsführer der deutschen Eishockey-Liga, Gernot Tripcke gegenüber der dpa.

Auch sein Pendent bei der Basketball-Bundesliga Stefan Holz freut sich. Wenn Seifert so etwas anfasse, „dann kann man sich schon sicher sein, dass da Substanz hinter steckt.“

Sky: Zittern um die Handball-Rechte

Während Basketball und Eishockey derzeit noch bei „Magenta Sport“ beheimatet sind, hält Sky die Rechte an der höchsten deutschen Handball-Liga. Auch dort wird man Seiferts Treiben genau beobachten.

——————————–

News aus dem Sport-TV:

———————————

Bis es zum Rechtepoker kommt, wird allerdings noch Zeit ins Land gehen. Seifert will seine Plattform erst im Herbst 2023 an den Start bringen.

Sky sichert sich nächste Rechte – DAS ist bald zu sehen

An anderer Stelle hat sich Sky jedoch neue Rechte gesichert. Was nun zu sehen ist, liest du hier >>> (mh)