Veröffentlicht inSportmix

Sky und DAZN setzen deutliches Zeichen für Ukraine! Änderung bei der Bundesliga-Übertragung

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Starkes Zeichen von Sky und DAZN!

Bei der Bundesliga-Übertragung am Wochenende müssen sich die Zuschauer bei Sky und DAZN auf eine kleine Änderung einstellen.

Als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine wird das Bundesliga-Logo bei Sky und DAZN in den Landesfarben der Ukraine ausgestrahlt.

Sky und DAZN: Ukraine-DFL-Logo wird übernommen

Seit Donnerstag hat die Deutsche Fußball-Liga ihr Design geändert. Das klassische Bundesliga-Logo, dass sonst die Farben Rot und Weiß trägt, erstrahlt jetzt in den Farben Blau und Gelb für die Kriegsopfer in der Ukraine.

Die übertragenden Sender wollen sich dem anschließen. Gegenüber dem Portal DWDL erklärte DAZN, dass man das Logo verwende und gleichzeitig noch zu Spenden aufrufen wolle. Und auch ein Sprecher von Sky bestätigte dem Portal, dass das Ukraine-Visual genutzt wird.

Unklar ist die Situation noch bei der ARD-Sportschau. Der öffentlich-rechtliche Sender prüfe noch, ob die Aktion mit den Statuten der ARD vereinbar sei.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

———————————

Mehr News zu Sky und DAZN:

———————————

Sky und DAZN: Solidarität mit der Ukraine

Der kommende Bundesliga-Spieltag wird ganz im Zeichen der Solidarität für die Ukraine stehen. Schon vergangene Woche bezogen Teams mit Bannern Stellung und hielten eine Schweigeminute für die Kriegsopfer in der Ukraine ab.

Die DFL kündigte zudem an, eine Spende von einer Millionen Euro zu tätigen. „Die DFL Deutsche Fußball Liga spendet angesichts des Kriegs in der Ukraine eine Million Euro zur humanitären Unterstützung. Die Summe wird anerkannten Hilfsorganisationen zur Verfügung gestellt, die sich infolge des russischen Angriffs zugunsten der ukrainischen Bevölkerung engagieren“ heißt es in einer Pressemitteilung.

Sky und DAZN: Hier läuft die Bundesliga

DAZN hat sich die Rechte für alle Bundesliga-Spiele am Freitag sowie Sonntag gesichert. Bei Sky laufen alle Samstags-Partien.