Sebastian Vettel spricht Klartext – DAS muss passieren, um eine erneute Pleite zu verhindern

Sebastian Vettel hofft auf Besserung in Portugal.
Sebastian Vettel hofft auf Besserung in Portugal.
Foto: imago images/Motorsport Images

Wann platzt bei Sebastian Vettel und Aston Martin endlich der Knoten? Für alle, die gehofft hatten, dass es für den Deutschen in Portugal endlich besser laufen könnte, hatten die Trainingssessions am Freitag lediglich Enttäuschungen parat.

Wieder fuhr Sebastian Vettel nur hinterher. Den Kopf in den Sand stecken will er aber nicht. Der Aston-Martin-Pilot hat eine große Hoffnung.

Sebastian Vettel: Hoffnung auf die „eine“ Quali-Runde

Platz 15 und Platz 16 – so lauteten die Vettel-Resultate am ersten Trainingstag in Portimao. Noch immer scheint es ihm schwerzufallen, sich an seinen neuen Dienstwagen zu gewöhnen. Während Kollege Lance Stroll immerhin im Bereich der Punkte mitfährt, hängt der 33-Jährige hinterher.

-----------------

Alle Infos zum Portugal-GP:

  • Freitag, 23. April:
    12.30 Uhr: 1. Freies Training
    16 Uhr: 2. Freies Training
  • Samstag, 1. Mai:
    13 Uhr: 3. Freies Training
    16 Uhr: Qualifying
  • Sonntag, 2.Mai:
    16 Uhr: Rennen

-----------------

„Es ist im Moment noch ein bisschen schwer, alles zusammenzubringen. Wir haben relativ viel probiert, aber sind noch nicht auf das beste Ergebnis gekommen“, erklärte Vettel anschließend am Mikrofon von „Sky“.

Dennoch konnte der viermalige Weltmeister dem Treiben auch etwas Positives abgewinnen. „Bei den ganzen Sachen, die wir probiert haben, wird schon was dabei sein für morgen“, gab er sich vorsichtig optimistisch.

+++ „Sebastian Vettel ist fertig!“ Ex-Rennfahrer fällt gnadenloses Urteil – darf er nur deswegen bleiben? +++

Das größte Problem sieht Vettel darin, eine einzelne schnelle Runde zu produzieren. Da habe man sich schwergetan. „Wenn wir es schaffen, auch ich, alles in eine Runde zu packen, dann sieht es ein bisschen anders aus“, meint er.

Bedeutet, dass Vettel seine Hoffnungen in das Qualifying am Samstag setzt. Gelingt es ihm dort, sich für Q2 oder gar für Q3 zu qualifizieren, könnte es auch im Rennen endlich eine gute Platzierung geben.

Wie weit schafft es Vettel?

Dann könnte sich Vettel auch über seine ersten Punkte freuen. Sowohl in Bahrain als auch in Imola ging er leer aus. Neben eigenen Fehlern spielten ihm dabei allerdings auf technische Probleme einen Streich.

------------------

Neuigkeiten rund um die Formel 1:

Mick Schumacher mit einem bitteren Geständnis: „Eine Qual“

Formel 1: „Schlimmste Befürchtungen bestätigen sich“ – drohen jetzt diese Probleme?

Sebastian Vettel: Freund trifft schockierende Aussage – „Große Enttäuschung“

-------------------

Ob sein Wunsch in Erfüllung geht und wie er sich am Ende im Rennen schlägt, erfährst du in unserem Formel 1-Ticker zum Portugal-GP. (mh)