Veröffentlicht inSportmix

Sebastian Vettel in der DTM? – Moderatorin würde für den F1-Star sogar DAS machen

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Viermal ist Sebastian Vettel in der Formel 1 Weltmeister geworden. Wird es nun Zeit für eine neue Herausforderung? Wenn es nach Moderatorin Andrea Kaiser ginge, dann ja.

Die DTM-Moderatorin kommt bei einem Interview gar nicht mehr aus dem Schwärmen raus. Für einen Wechsel von Sebastian Vettel würde Kaiser so einiges machen.

Sebastian Vettel: DTM-Moderatorin Andrea Kaiser wäre DAZU bereit

Sebastian Vettel wollte schon Rennfahrer werden, da war der Heppenheimer noch ein Kind. 2007 ist sein Traum wahr geworden. Seitdem ist Vettel aus der Königsklasse auch nicht mehr wegzudenken.

Außer in den kühnsten Vorstellungen von TV-Moderatorin Andrea Kaiser. Die 39-Jährige begleitet die Zuschauer seit vier Jahren beim Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM). Den vierfachen F1-Weltmeister hinter dem Steuer eines Tourenwagens zu sehen, wäre für sie die Erfüllung.

Dafür wäre Kaiser auch zu so einigem bereit: „Für Sebastian Vettel würde ich nach jedem Rennen den ganzen Müll an der Rennstrecke persönlich aufsammeln. Ich finde es toll, wie meinungsstark er inzwischen ist, auch wenn er damit polarisiert“, heißt es in dem Interview bei „AutoBild“.

Und sie setzt sogar noch einen obendrauf: „Er ist eine Legende, ein netter Mensch, ein toller Familienvater – für Sebastian würde ich sogar auf mein Gehalt verzichten.“

Vettel zur DTM? Albon machts vor

Die Chance, dass der 34-Jährige überzeugt werden könnte, zur DTM zu wechseln, schätzt Kaiser direkt im Anschluss selbst als sehr gering ein. Doch dass es nicht total undenkbar ist, beweist Alexander Albon. Der Red-Bull-Pilot hat nach zwei Jahren in der Formel 1 nun eine Saison mit AF Corse in der DTM absolviert. 2022 wird er wieder in die Königsklasse zurückkehren und für Williams fahren.

————————-

Noch mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Das hielt keiner mehr für möglich! Plötzlich steht SEIN Comeback im Raum

Formel 1: Spektakulärer Einstieg? F1-Boss macht VW-Andeutung – „Hoffe, dass wir bald eine Antwort haben“

Formel 1: Max Verstappen mit krasser Karriere-Ansage – „Dann höre ich auf“

————————-

Sebastian Vettel scheint dagegen weiterhin den Fokus auf sein Team Aston Martin zu legen. Im neuen Jahr will der Heppenheimer nochmal angreifen, nachdem diese Saison eher zum Abhaken war. (cg)