Sebastian Vettel: Verwirrung um Formel 1-Star! Wie sieht seine Zukunft aus?

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Beschreibung anzeigen

Langsam aber sicher sind alle Personal-Fragen in der Formel 1 geklärt. Ein Fragezeichen steht aber noch hinter Sebastian Vettel.

Bei dem vierfachen Weltmeister gibt es unterschiedliche Hinweise. Bleibt Sebastian Vettel in der Formel 1 oder hört er doch schon auf?

Sebastian Vettel: Wie lange läuft sein Vertrag wirklich?

Nach dem unrühmlichen Ende bei Ferrari suchte Sebastian Vettel bei Aston Martin eine neue Herausforderung. Sein erstes Jahr bei dem Rennstall lief durchwachsen – mit einigen Höhepunkten und Tiefschlägen.

Keine offiziellen Informationen gibt es über seine Vertragsdauer. Als Lewis Hamilton bei Mercedes bis 2023 verlängerte, twitterte Aston Martin: „Two more years of Sewis.” (Sewis ist eine Wortneuschöpfung aus den Vornamen von Lewis und Sebastian). Für die Fans ein eindeutiger Hinweis: Auch Vettel bleibt bis 2023.

-------------------------------------------------

Das ist Sebastian Vettel:

  • Geboren am 3. Juli 1987 in Heppenheim.
  • Vettels Heimkartbahn war der Erftlandring. Dort hatte zuvor schon Michael Schumacher seine ersten Fahrversucheversuche im Motorsport gemacht.
  • 2007 schaffte Vettel den Sprung in die Formel 1, wo er zunächst für BMW Sauber und Toro Rosso an den Start ging.
  • 2009 folgte sein Wechsel zu Red Bull. Dort feierte er von 2010 bis 2013 vier WM-Titel in Serie.
  • 2015 wechselte Vettel zu Ferrari. Mit der Scuderia blieb ihm der große Wurf jedoch verwehrt.
  • 2021 fährt er für Aston Martin (ehemals Racing Point).

-------------------------------------------------

„Sport 1“ berichtet allerdings das Gegenteil. Demnach habe Vettel einen 1+1-Vertrag. Sowohl der Fahrer als auch das Team könnten laut dem Bericht am Ende des Jahres aus dem Vertrag aussteigen.

Keine klare Ansage von Vettel

Als Sebastian Vettel beim Niederlande-GP gefragt wurde, ob er nächstes Jahr noch dabei sein werde, antwortet Vettel: „Ja. Ich denke schon.“ Es sei „soweit alles klar“, was seine Position angehe. Schob aber ein „Glaube ich“ hinterher und ließ damit Raum für Spekulationen.

Auf die erneute Frage: „Haben Sie einen Vertrag für nächstes Jahr?“, antwortete Vettel: „Ich denke ja.“ Ein ganz klares Bekenntnis hört sich anders an.

-------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

-------------------------------

Während die restlichen Teams in den vergangenen Tagen einige Personalien bekannt gaben, lässt Aston Martin auf sich warten. Mehrfach kündigte Teamchef Otmar Szafnauer aber bereits an, dass man „bald“ etwas verkünden wolle.

Am Mittwoch bestätigte Williams seine Fahrer für 2022. Wer für den Rennstall an den Start geht, erfährst du hier!