Veröffentlicht inSportmix

Olympia 2022: Gold-Favoritin am Boden zerstört – „Darüber werde ich nie hinwegkommen“

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Sie gehörte bei Olympia 2022 zu den Gold-Favoriten und erlebte direkt einen Schock.

Ski-Superstar Mikaela Shiffrin scheidet bei Olympia 2022 früh aus und ist am Boden zerstört.

Olympia 2022: Gold-Favoritin am Boden zerstört

Nach der wohl schwersten Niederlage ihrer ruhmreichen Karriere musste Mikaela Shiffrin von ihrer Mama getröstet werden. „Du hast alles gegeben und hattest richtig Feuer“, sagte Eileen Shiffrin zu ihrer Tochter. Überraschend früh folgte der Aus im Olympia-Riesenslalom für die 26-jährige Amerikanerin.

—————————-

Fakten zu Olympia 2022

  • Die Olympischen Winterspiele finden in Peking statt.
  • Die Wettbewerbe laufen vom 04. bis zum 20. Februar.
  • In 15 verschiedenen Disziplinen kämpfen die Athleten um die Medaillen
  • Es finden 109 Wettkämpfe statt in den Orten Peking, Yanging und Zhangjiakou statt
  • Die erfolgreichste deutsche Olympionikin ist Claudia Pechstein (5x Gold, 2x Silber, 2x Bronze)

—————————-

Das Rennen war nach nur sieben Toren für Shiffrin zu Ende. „Eine große Enttäuschung“, sagt die Athletin. „Darüber werde ich nie hinwegkommen. Ich werde jetzt nicht weinen, das ist nur Energieverschwendung.“

Olympia 2022: Ski-Star erwischt schlechten Tag

Was war passiert? Die Gold-Favoritin ist ein Tor falsch angefahren und rutschte direkt aus dem Kurs. Dann war „der Tag zu Ende, noch ehe er für mich so richtig angefangen hatte.“

Für die Skifans ist ihr Aus deshalb so überraschend, weil Shiffrin so etwas extrem selten passiert. Zuletzt passierte ihr so etwas vor vier Jahren. Seitdem stand sie in 27 Weltcup-Stars ganze 17 Mal auf dem Podium, davon acht Mal ganz oben und holte Bronze und Silber bei der WM sowie Olympia-Gold.

—————-

Noch mehr News rund um Olympia 2022:

—————-

Ob der künstliche Schnee in Xiaohaituo der Grund war? „Dieser Schnee verzeiht nichts“, sagt sie. Man solle sie nicht falsch verstehen, „der Berg macht richtig Spaß, die Bedingungen sind unglaublich gut.“ Jedoch könne schon ein einziger Fehler einer zu viel sein. Ihre nächste Chance bekommt sie schon am Mittwoch (9. Februar), wenn das Slalom-Rennen ansteht. (oa)