Veröffentlicht inSportmix

Mick Schumacher in der Formel 1: DAS beeindruckt selbst Sebastian Vettel

Mick Schumacher in der Formel 1: DAS beeindruckt selbst Sebastian Vettel

Mick Schumacher in der Formel 1: DAS beeindruckt selbst Sebastian Vettel

Mick Schumacher in der Formel 1: DAS beeindruckt selbst Sebastian Vettel

Mick Schumacher: Wie ihm sein Weg in die Formel 1 gelang

Er ist aktuell die größte deutsche Motorsport-Hoffnung: Mick Schumacher. Der Sohn des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters und Ferrari-Legende Michael Schumacher. Mick feiert 2021 sein Debüt in der Formel 1. Doch wie gelang ihm der Sprung in die Königsklasse? Wir blicken für dich auf seine bisherige Karriere.

Das erste Jahr von Mick Schumacher in der Formel 1 ist vorbei. Gewonnen hat er nichts – außer Erfahrung.

Für Sebastian Vettel hat Mick Schumacher in seinem ersten Formel 1-Jahr einen „unglaublichen Job“ gemacht. Der viermalige Weltmeister ist voll des Lobes.

Mick Schumacher: Formel 1-Kollege Sebastian Vettel ist DAVON beeindruckt

Mick Schumacher hat sein erste Formel 1-Saison ohne einen einzigen Punkt beendet – trotzdem sind Experten und Fahrerkollegen sichtlich beeindruckt von den Leistungen des 22-Jährigen.

„Ich denke, er hat mit einem so schlechten Auto einen unglaublichen Job gemacht“, sagte Sebastian Vettel über Mick Schumacher bei „formula1.com“: „Er hat ein paar Mal den zweiten Qualifying-Durchgang erreicht, im Rennen starke Leistungen gezeigt und gegen einige der anderen Autos gekämpft, die eigentlich viel schneller waren.“

———————–

Das ist Mick Schumacher:

  • Geboren am 22. März 1999 in Vufflens-le-Chateau (Schweiz)
  • Er ist der Sohn der Formel 1-Legende Michael Schumacher
  • 2008 machte Mick Schumacher seine ersten Gehversuche im Kartsport. Er ging unter dem Pseudonym Mick Betsch an den Start, um nicht zu viel Aufmerksamkeit zu erregen
  • 2015 begann er in der Formel 4, wo er 2016 den 2. Platz in der Gesamtwertung belegte und in die Formel 3 aufstieg
  • In der Formel 3 schloss er die Saison 2017 auf dem 12. Platz ab. 2018 gewann er die Formel-3-Meisterschaft und holte sich damit seinen Startplatz für die Formel 2
  • 2020 gewann Mick Schumacher die Formel 2 und erhielt einen Vertrag bei Formel 1-Rennstall Haas
  • Mick Schumacher ist Teil der Ferrari Drivers Academy

———————–

Besonders beeindruckt war Sebastian Vettel von Schumachers Arbeitsmoral. „Wenn man sich das ganze Jahr über anschaut, war Mick sehr enthusiastisch und hat sich immer gerne ins Zeug gelegt. Er war einer der Ersten, wenn nicht sogar der Erste, der jeden Tag ins Fahrerlager kam, und einer der Letzten, die gingen“, so Vettel.

Das erinnert sehr an Mick Schumachers Vater Michael. Auch ihm wurde nachgesagt, dass er unglaublich ehrgeizig war und Tag und Nacht mit den Mechanikern in der Garage arbeitete.

———————————-

Mehr News zur Formel 1:

Mick Schumacher in der Formel 1: Bitterer Spitzenreiter! Rookie führt traurige Bilanz an

Formel 1: Schlag ins Gesicht für Sebastian Vettel! Red-Bull-Teamchef mit deutlichen Worten

Formel 1: Mercedes-Boss Wolff sorgt für nächsten Hammer – „Wir können nicht weitermachen“

———————————-

Nach einem guten Rookie-Jahr soll 2022 eine Steigerung her, doch dazu braucht es definitiv ein besseres Auto. Haas war 2021 zu weit weg von der Konkurrenz.

„Ich wünsche mir wirklich, dass er nächstes Jahr noch mehr Gelegenheit bekommt zu zeigen, was er kann“, sagte Vettel.