Veröffentlicht inSportmix

Formel 1 verkündet Hammer! Deutsche Fans dürfen jubeln

Die Formel 1 hat eine tolle Nachricht für alle deutschen Anhänger der Motorsport-Rennserie bekannt gegeben.

Formel 1
u00a9 IMAGO/NurPhoto

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Die Spatzen pfiffen es von den Dächern, jetzt ist es offiziell: Die Formel 1 fährt bis mindestens 2025 in Spa. Der Vertrag für den Belgien-GP ist verlängert worden. Das gab die Formel 1 am Freitag (13. Oktober) offiziell bekannt.

Für die deutschen Formel-1-Fans ist das eine großartige Nachricht. Der Belgien-GP ist einer der wenigen verbliebenen Rennen, die aus Deutschland einfach zu erreichen sind.

Formel 1: Gute Nachrichten für deutsche Fans!

Einen Grand Prix in Deutschland gibt es nun seit 2020 schon nicht mehr. Zum letzten Mal war die Königsklasse am 11. Oktober 2020 zum „Großen Preis der Eifel“ am Nürburgring zu Gast – aber auch nur, weil wegen der Corona-Pandemie viele Rennen ausfielen und in Deutschland ein Rennen überhaupt möglich war.

+++ Formel 1: Hoffnung auf Einsatz? Schumacher spricht Klartext – „Muss bereit sein“ +++

Seither warten die deutschen Formel-1-Fans sehnsüchtig auf eine Rückkehr des Deutschland-GP, doch aktuell sieht es nicht danach aus. Den deutschen Streckenbetreibern sind die Antrittsgebühren zu hoch, ein Formel-1-Rennen wäre sowohl für den Nürburgring als auch den Hockenheimring einfach nicht rentabel.

Deutsche Fans müssen deshalb ins nahe Ausland ausweichen. Da kommt die Nachricht, dass der Belgien-GP bis 2025 im Rennkalender bleibt, sehr gelegen. Neben Belgien sind vor allem der Niederlande-GP und der Österreich-GP auch gut mit dem Auto aus Deutschland zu erreichen.

Legendäre Strecke bleibt

„Spa ist ein Synonym für die Formel 1, denn es war eine der Strecken in unserer allerersten Saison und ist bei Fans und Fahrern gleichermaßen beliebt. Ich freue mich daher sehr, dass wir unsere Partnerschaft mit Spa bis 2025 verlängern“, sagt Stefano Domenicali, Präsident und CEO der Formel 1.


Das könnte dich auch interessieren:


Domenicali erklärt weiter: „Der Veranstalter hat in den letzten Jahren große Schritte unternommen, um das Erlebnis für die Fans und die Infrastruktur zu verbessern, und die Arbeit zwischen allen Beteiligten geht weiter, wobei der Schwerpunkt eindeutig auf der Gewährleistung sicherer und spannender Rennen liegt. Ich möchte dem Promoter und der wallonischen Regierung für ihre kontinuierliche Unterstützung danken.“