Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Sebastian Vettel muss Cockpit räumen – ER übernimmt beim Monza-Training

Formel 1: Sebastian Vettel muss Cockpit räumen – ER übernimmt beim Monza-Training

© IMAGO/Eibner, PanoramiC

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Die Formel 1 ohne Sebastian Vettel – an diesen Anblick müssen sich die Fans bald gewöhnen.

Wenn die Formel 1 am Wochenende Halt in Monza macht, wird Vettel zunächst aussetzen. Ein anderer sitzt im Cockpit seines Aston Martin.

Formel 1: Vettel im ersten Monza-Training nicht am Steuer

Es ist die traurige Wahrheit, auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen: Sieben Rennen noch, dann macht Sebastian Vettel für immer Schluss.

In der Sommerpause hatte der deutsche Motorsport-Star seinen Rücktritt zum Saisonende verkündet. In Monza gibt es den ersten Vorgeschmack, wie sich die Königsklasse ohne Vettel anfühlt.

Nyck De Vries übernimmt Vettels Aston Martin

Wie Aston Martin nun bestätigte, wird der vierfache Weltmeister das erste Freie Training nicht fahren. Ein anderer bekommt in Vettels Auto die Chance, Erfahrungen zu sammeln.

Nyck De Vries übernimmt das Steuer in Vettels Rennwagen beim FP1 in Italien. Erst im zweiten Freitags-Training greift der Heppenheimer ein. „Ich freue mich sehr darauf, für Aston Martin F1 zu fahren, insbesondere auf einer so legendären Strecke wie Monza“, erklärt der 27-Jährige.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

+++ Formel 1: Ausgerechnet vor dem Heimrennen! Schockmoment für Ferrari +++

De Vries gilt als Kandidat für einen Platz im Williams in 2023. Für ihn ist es das dritte Mal, dass er im Formel-1-Boliden fahren darf. „Diese Gelegenheiten haben mir einen fantastischen Einblick gegeben, wie Formel-1-Autos und Teams funktionieren und arbeiten“, sagt der Niederländer.

————————————–

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Vettel-Fans in tiefer Trauer – „Zum letzten Mal“

Formel 1: Fiese Schummel-Vorwürfe gegen Red Bull! Steckt hinter Verstappens Zauber etwa Betrug?

Formel 1: Fans sorgen für Eklat – ausgerechnet SIE schreiten ein

————————————–

Mick Schumacher im Haas von Giovinazzi vertreten

Auch Mick Schumacher wird fehlen, wenn die Boliden ihre ersten Runden in Monza drehen. Sein Haas wird zunächst von Antonio Giovinazzi gefahren, der als Herausforderer für die Cockpit-Vergabe in der nächsten Saison gilt. (Hier mehr dazu.)

+++ Formel 1: Große Sorgen um Star-Pilot – Ersatzfahrer macht sich bereit +++

Eine Formel 1 ohne deutsche Beteiligung – ein Alptraum für alle Motorsport-Begeisterten in Deutschland. Und eine reale Gefahr. Micks Zukunft steht weiter in den Sternen.