Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Nach Eklat! Verstappen mit heftiger Forderung – „Ein normaler Mensch sollte so denken“

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Red Bull-Pilot Max Verstappen ist der Shooting-Star der Formel 1. Der junge Niederländer ist in der Saison 2021 Titelkandidat und macht Lewis Hamilton das Leben schwer. Wie es dazu kam, zeigen wir dir hier im Video.

Hässliche Szenen bei der Formel 1: Während sich Fahrer in Österreich meist faire Duelle lieferten, benahmen sich Zuschauer auf den Tribünen wohl komplett daneben. Berichte über sexistische, homophobe und rassistische Beleidigungen machten die Runde.

Die Formel 1 verurteilt das Geschehene aufs Tiefste und auch viele Fahrer melden sich zu Wort. So auch Weltmeister Max Verstappen. Er wendet sich mit einer heftigen Forderung an die FIA.

Formel 1: Verstappen zeigt sich schockiert

„Wir nehmen die Sache sehr ernst“, hatte die Formel 1 noch vor dem Hauptrennen am Sonntag klargestellt. Man wolle mit den Betroffenen sprechen, hieß es zudem. Aus dem Fahrerfeld wurden nun Stimmen laut, weitreichende Maßnahmen zu treffen.

„Ich habe ein paar schockierende Dinge gelesen“, erklärte Verstappen. „Ich sollte das nicht einmal sagen müssen, dass diese Dinge nicht passieren sollten. Ein normaler Mensch sollte so denken“, appellierte der Weltmeister, der anschließend das Thema Alkohol ansprach.

Alkohol-Grenze in der Formel 1?

Offenbar spielte übermäßiger Alkoholkonsum bei dem Fehlverhalten einiger Zuschauer eine Rolle. Daher fordert Verstappen eine Grenze, um den Missbrauch zu bekämpfen. „Wenn du Alkohol trinkst, machst du manchmal dumme Sachen. Ich will damit nichts entschuldigen. Aber man könnte das regulieren“, schlägt der Niederländer vor.

Ein Großteil der 300.000 Zuschauer in Spielberg waren am vergangenen Wochenende Fans des Red-Bull-Fahrers. Sie hatten die Strecke in leuchtendes Orange getaucht und drei Tage lang auf den umliegenden Camping-Plätzen gefeiert und getrunken.

Formel 1: Weitere Fahrer reagieren

Auch die wie gewohnt meinungsstarken Lewis Hamilton und Sebastian Vettel äußerten sich. Hamilton, der unter den Oranje-Fans ebenfalls zu leiden hatte, forderte endlich Konsequenzen gegen Fehlverhalten und nicht immer nur leere Worte.

———————————–

Formel 1 | Top-News:

———————————-

Vettel fordert ebenso rigoroses Durchgreifen. „Wer auch immer diese Leute sind, sie sollten sich schämen und auf Lebenszeit von Rennveranstaltungen ausgeschlossen werden“, spricht der 35-Jährige Klartext. „Ich denke, es sollte null Toleranz geben.“ (mh)