Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Gerüchteküche kocht – droht DIESEM Fahrer der Rauswurf mitten in der Saison?

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Bisher verlief die Karriere in der Formel 1 von Nicholas Latifi eher unrümlich. Schnell erarbeitete er sich den Ruf als Crash-König.

Immer wieder macht der Kanadier Bekanntschaft mit Kiesbett, Mauer oder Konkurrenten – wie auch beim Saisonfinale 2021, als sein Unfall die für Lewis Hamilton verheerende Safetycar-Phase erforderlich machte

Auch 2022 hat Latifi seinen Wagen schon öfters zu Schrott verarbeitet. Vor dem Rennen in Imola gibt es wilde Spekulationen: Muss er seinen Platz in der Formel 1 noch in der laufenden Saison aufgeben?

Formel 1: Nicholas Latifi bisher wenig überzeugend

Nach dem Abgang von George Russell galt Latifi bei Williams als Nummer 1. Ihm an die Seite wurde Red-Bull-Rookie Alex Albon gestellt, der letztes Jahr keinen Sitz hatte. Doch der Saisonstart verlief alles andere als gut.

———————————–

Formel 1 | Teams und Fahrer 2022

  • Red Bull: Max Verstappen/Sergio Perez
  • Mercedes: Lewis Hamilton/George Russell
  • Ferrari: Charles Leclerc/Carlos Sainz
  • McLaren: Daniel Ricciardo/Lando Norris
  • Alpine: Fernando Alonso/Esteban Ocon
  • AlphaTauri: Pierre Gasly/Yuki Tsunoda
  • Aston Martin: Sebastian Vettel/Lance Stroll
  • Haas: Mick Schumacher/Kevin Magnussen
  • Alfa Romeo: Valtteri Bottas/ Zhou Guanyu
  • Williams: Nicholas Latifi/Alexander Albon

———————————–

In Saudi-Arabien crashte Latifi sowohl in der Quali als auch im Rennen. In Australien fabrizierte er mit Lance Stroll einen weiteren, äußerst kuriosen Vorfall (hier erfährst du die Hintergründe). Noch dazu schlug ihn anschließend sein Kollege. Albon sammelte in Melbourne den ersten Williams-Punkt der Saison.

Formel 1: Denkt Williams schon über Ersatz nach?

Latifi, das ist klar, hängt sowohl seinen eigenen als auch den Ansprüchen des Teams meilenweit hinterher. Das veranlasst manch einen zu Spekulationen. Ist Williams schon auf der Suche nach einem neuen Fahrer?

Mit Blick auf die Saison 2023 fallen dabei Namen wie Nyck de Vries, Stoffel Vandoorne (beide Mercedes-Junior), Oscar Piastri (F2-Champion) und Nico Hülkenberg.

Formel 1: Latifi droht Desaster

Bekommt Latifi den Williams allerdings nicht bald in den Griff, spekuliert der ein oder andere auch, dass Williams noch während der Saison die Reißleine ziehen könnte. Seit der Übernahme Williams‘ durch Dorilton Capital wollen die neuen Besitzer schnellstmöglich wieder nach oben.

————————————–

Nachrichten aus der Formel 1:

————————————-

Für die Wende bedarf es neben eines konkurrenzfähigen Autos aber auch zuverlässiger Fahrer. Kann er das nicht liefern, könnte Latifi sein Status als Crash-König bald zum Verhängnis werden.

Auch Vettel in der Kritik

Auch für Sebastian Vettel gab es zuletzt Kritik. Neben einem schwachen Auto lieferte auch der vierfache Weltmeister im Aston Martin nicht ab (hier mehr erfahren).

Wegen eines immer wiederkehrenden Vorwurfs gegen Mick Schumacher bekommt der deutsche Youngster jetzt Rückendeckung von ungewohnter Stelle. Hier die Einzelheiten.

Formel 1: Zoff bricht erneut aus – Haas-Boss nimmt kein Blatt vor den Mund

In der Formel 1 bricht der nächste Streit los. Im Zentrum: Schumacher-Team Haas. Sein Boss schießt gewaltig zurück (Hier mehr dazu).

Formel 1: Star schiebt Frust – nun tritt sein Ex-Boss auch noch nach

Für Daniel Ricciardo läuft es bei McLaren aktuell nicht wie geplant. Der Australier macht eine schwierige Zeit durch. Ausgerechnet jetzt tritt sein ehemaliger Boss gegen ihn nach (Hier mehr erfahren).

Vettel spricht Klartext über seine Zukunft

Derweil spricht Sebastian Vettel, für den auch die neue Saison wieder äußerst enttäuschend läuft, über seine Zukunft. Hier alle Infos.

Formel 1: Lewis Hamilton übel gedemütigt! DAS ist der ultimative Tiefschlag

BItter! Lewis Hamilton kassiert den ultimativen Rückschlag (Hier mehr erfahren).(mh)