Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Netflix-Hammer! Streamingdienst lässt Sky zittern

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Paukenschlag in der Formel 1!

Wegen dem Streaming-Riesen Netflix gibt es in der Formel 1 womöglich bald eine gravierende Änderung bei den Übertraungsrechten. Für Sky bedeutet das nichts Gutes.

Formel 1: Netflix-Hammer!

Bald enden die Verträge zwischen Liberty Media, der Eigentümerfirma der Formel-1-Gruppe, und den aktuell berechtigen Parteien für die Übertragungen der Motorsport-Königsklasse. Netflix wittert deshalb seine Chance und will in die Welt des Live-Sports einsteigen, berichtet das Online-Portal „grandprix247“. Seit 2019 gibt es auf der Plattform bereits die bei den Fans beliebte Doku-Serie „Formula 1: Drive to Survive“ zu sehen.

—————————————-

Interessante Fakten zu Netflix:

  • Das Unternehmen wurde bereits 1997 gegründet
  • Zunächst war es nur eine Online-Videothek, die Filme und DVDs versendete
  • Mittlerweile beschäftigt Netflix über 11.300 Mitarbeiter (Stand 2021)
  • Im Jahr 2021 machte das Streamingportal einen Umsatz von 29,7 Milliarden US-Dollar

—————————————-

Laut dem Bericht stellt das Geschäft mit der Formel 1 für Netflix ein sehr geringes Risiko da. So will Liberty Media etwa 93 Millionen Euro, umgerechnet 100 Millionen US-Dollar, durch den Verkauf erlösen. Für die Größe des Marktes ist das ein durchaus überschaubarer Betrag.

Formel 1: Sky zittert schon

In den vergangenen Jahren hat die Formel 1 immer mehr an Fans und Zuschauern gewonnen. Auch auf dem US-amerikanischen Markt gibt es derzeit einen wahren Motorsport-Boom. In Miami fand in diesem Jahr der ersten Grand Prix statt. Da ist es für Netflix nur logisch, auch in der Formel 1 sich um Rechte zu bewerben. In den USA überträgt diese Saison noch ESPN alle Rennen der Motorsport-Königsklasse.

Und was bedeutet das für Sky? In Deutschland überträgt der Streaming-Riese die Formel 1 noch bis 2024 exklusiv. Ob durch den Einstieg von Netflix so alle Rechte verloren gehen? Das wird sich dann zeigen. Vier weitere Rennen werden zudem im Free-TV auf RTL zu sehen sein. Auch der Privatsender wird die Entwicklungen mit Spannung verfolgen.

————————————-

Mehr News aus der Formel 1:

————————————-

Ebenfalls noch interessant: In den USA soll außerdem auch Amazon in den Poker um die TV-Rechte der Formel 1 eingestiegen sein. Heißt: Falls einer der beiden Streaming-Dienste den Zuschlag für die Formel 1 bekommt, wird die Motorsport-Königsklasse dann neben zahlreichen Filmen und Serien in deren Angebot zu finden sein.

+++ Formel 1: Hammer! Fahrer-Aus wohl beschlossen – mit heftigen Folgen +++

Sebastian Vettel sorgt für Formel-1-Premiere – doch der Zeitpunkt ist brisant

Premiere in der Formel 1! Sebastian Vettel wird eine große Ehre zuteil. Doch der Zeitpunkt ist dabei äußerst brisant (hier mehr).