Formel 1: Zoff-Gefahr bei Mercedes – DIESE Entscheidung stinkt Lewis Hamilton gewaltig

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Diese Entscheidung birgt mächtig Zündstoff in der Formel 1! Seit geraumer Zeit gehen alle Beteiligten davon aus, dass George Russell im kommenden Jahr für Mercedes fahren wird. Der Brite soll Valtteri Bottas ersetzen.

Intern soll diese Entscheidung bereits kommuniziert worden sein – zum Leidwesen von Lewis Hamilton. Der Formel 1-Rekordweltmeister soll alles andere als glücklich mit seinem künftigen Teamkollegen sein.

Formel 1: DARUM hat Hamilton schlechte Laune

Der erste Dominostein ist gefallen: Am Mittwoch verkündete Kimi Räikkönen sein Karriereende nach 20 Jahren in der Formel 1. Somit wird sein Alfa-Romeo-Platz frei für Bottas, der wiederum von Noch-Williams-Pilot Russell beerbt wird.

Während viele Experten den jungen Briten als zukünftigen Weltmeister sehen und den Russell-Wechsel deshalb gutheißen, scheint Landsmann Hamilton darauf gar nicht gut ansprechbar zu sein.

------------------------------------------------

Der aktuelle WM-Stand in der Formel 1:

  1. Hamilton, 202,5 Punkte
  2. Verstappen, 199,5 Punkte
  3. Norris, 113 Punkte
  4. Bottas, 108 Punkte
  5. Perez, 104 Punkte

------------------------------------------------

„Toto [Wolff; Anm. d. Red.] hat sich entschlossen, George zu holen. Lewis wurde darüber informiert und ist nicht glücklich“, zitiert die „Daily Mail“ einen nicht näher genannten Insider. Demnach habe sich Hamilton gewünscht, dass Bottas auch in Zukunft sein Teamkollege bleibt.

+++ Formel 1-Legende platzt der Kragen! ER ist fassungslos: „Machten alles falsch“ +++

Die kuriose wie eigensinnige Begründung: Der Finne sei „fügsam und nicht schnell genug, um ihm Probleme zu bereiten“, berichtet der Insider. Fürchtet Hamilton etwa, dass er mit Russell als Teamkollegen Konkurrenz im WM-Kampf bekommt?

Formel 1: Fürchtet Hamilton um seine Popularität?

Wozu Russell in der Lage ist, zeigt er zuletzt in Belgien. Mit seinem unterlegenen Williams fuhr er im Qualifying auf Platz zwei vor Hamilton und sicherte sich im Skandal-Rennen so das erste Podium seiner Karriere.

--------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten aus der Formel 1:

Formel 1: Überraschende Idee! Wird der Belgien-GP doch noch wiederholt?

Formel 1: Cockpit-Frage spitzt sich zu – ER mischt sich jetzt ein

Formel 1: Paukenschlag bahnt sich an! DIESER Plan hätte heftige Auswirkungen auf Mick Schumacher

--------------------------------------------

Besonders bei den britischen Fans besitzt der aufstrebende Pilot große Beliebtheit. Es ist davon auszugehen, dass er einer der nächsten großen Stars wird. Auch hier wird sich Hamilton in Zukunft mit ihm messen müssen. Eine Konstellation, die dem Weltmeister aktuell nicht zu schmecken scheint. (mh)