Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Bittere Nachricht! F1-Star sagt RoC-Teilnahme kurz vor Start ab

Formel 1: Bittere Nachricht! F1-Star sagt RoC-Teilnahme kurz vor Start ab

Formel 1: Bittere Nachricht! F1-Star sagt RoC-Teilnahme kurz vor Start ab

Formel 1: Bittere Nachricht! F1-Star sagt RoC-Teilnahme kurz vor Start ab

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Die Formel 1 Saison 2022 wartet nicht nur mit neuen Boliden, sondern auch mit neuen Fahrern auf. Wir stellen euch alle Teams und Fahrer der neuen Saison vor.

An diesem Wochenende (05./06. Februar) findet in Schweden das „Race of Champions“ (RoC) statt. Mit dabei sind auch Fahrer aus der Formel 1.

Kurzfristig hat nun aber ein Star aus der Formel 1 seine Teilnahme abgesagt. Valtteri Bottas wird nicht dabei sein. Das hat auch Auswirkungen für Sebastian Vettel.

Formel 1: Bottas sagt „Race of Champions“ kurzfristig ab

Das „Race of Champions“ kehrt nach zwei Jahren Corona-Pause wieder zurück. An diesem Wochenende gehen die Rennfahrer im schwedischen Pite Havsbad an den Start und ermitteln ihren Champion.

Für Finnland sollte eigentlich der Formel 1-Pilot Valtteri Bottas ins Rennen gehen, doch der 32-Jährige sagte seine Teilnahme kurzfristig ab. Bottas fehle aufgrund kurzfristiger anderer Verpflichtung, teilten die Organisatoren auf der Pressekonferenz am Freitag mit. Nähere Details wurden nicht genannt.

————————–

Die Teams beim Race of Champion

  • Deutschland: Sebastian Vettel, Mick Schumacher
  • Finnland: Mika Häkkinen, Emma Kimilainen
  • Lateinamerika: Helio Castroneves, Benito Guerrar Jr
  • USA: Jimmie Johnson, Colton Herta
  • Frankreich: Sebastian Loeb, Didier Auriol
  • Großbritannien: David Coulthard, Jamie Chadwick
  • Schweden: Mattias Ekström, Timmy Hansen
  • Nordic: Johan Kristofferson, Tom Kristensen
  • Norwegen: Oliver Solberg, Petter Solberg

————————–

Formel 1: SIE ersetzt Bottas

Anstelle von Bottas wird nun die W-Series-Fahrerin Emma Kimilainen gemeinsam mit Formel 1-Legende Mika Häkkinen fahren. „Valtteri hatte Verpflichtungen und eine Absage in letzter Minute. Ich bin froh, Emma zu haben. Es wird brillant“, freute sich Häkkinen.

Bei Kimilainen war die Vorfreude riesig: „Er ist mein Kindheitsheld! Ich erinnere mich, dass ich jeden Sonntag aufgestanden bin und zugeschaut habe, wie er Rennen und Titel gewinnt“, schwärmte sie.

———————————

Mehr News zur Formel 1:

———————————

Formel 1: Neuer Gegner für Vettel

Für Deutschland gehen beim „Race of Champions“ Sebastian Vettel und Mick Schumacher an den Start. Vettel ist von dem Tausch der Finnen betroffen – er startet am Sonntag im Einzel nun gegen Kimilainen.

>>> Formel 1: Nächste Attacke! Red-Bull-Boss greift jetzt auch ihn an – „Ein Verlierer“

Das „Race of Champions“ kannst du live im TV verfolgen. Übertragen wird das Event am Wochenende von Sky. Gefahren wird auf einem zugefrorenen See. Los geht’s Samstag und Sonntag um 12 Uhr. (fs)