Veröffentlicht inSportmix

Formel 1 bald nicht mehr im Free-TV? Milliarden-Unternehmen plant Hammer-Deal

Formel-1-Fans aufgepasst! Demnächst könnte die Königsklasse des Motorsports komplett aus dem Free-TV verschwinden.

u00a9 IMAGO/HochZwei

Formel 1: Alle Fahrer der Saison 2023

Am 5. März 2023 startet die neue Formel-1-Saison. Wir stellen die alle Fahrer der neuen Saison vor.

In Deutschland gibt es die Formel 1 schon jetzt fast nur noch im Pay-TV, doch das könnte bald auch weltweit der Fall sein. Denn ein Milliarden-Unternehmen plant wohl einen weltweit exklusiven TV-Deal für die Königsklasse des Motorsports.

Wie das Branchenmagazin „Business F1“ berichtet, zieht Apple einen solchen Mega-Deal in Betracht. Das Konzept, das das amerikanische Technologieunternehmen für die Formel 1 aufbauen möchte, hat auch schon ein prominentes Vorbild.

Formel 1 bald nur noch bei Apple-TV?

Laut dem Medienbericht soll Apple bereit sein, bis zu zwei Milliarden Dollar pro Saison (umgerechnet 1,9 Milliarden Euro) dafür zu bezahlen, die Formel-1-Rennwochenenden inklusive Vor- und Nachberichterstattung auf der eigenen Plattform Apple TV übertragen zu lassen.

Sollte Apple tatsächlich ein milliardenschweres Angebot unterbreiten und es zu einem Deal kommen, würde die Formel 1 voraussichtlich nicht sofort aus dem Free-TV verschwinden. In vielen Ländern gibt es bestehende Deals, die teilweise noch mehrere Jahre laufen. In Deutschland besitzt Sky die Senderechte zum Beispiel bis 2027.

++ Formel 1: Ferrari-Angebot? Star-Pilot redet Klartext ++

Das amerikanische Spitzen-Unternehmen sieht auch einen möglichen Season-Pass vor. Sodass man nicht nur einzelne Rennen, sondern auch die gesamte Saison als Ganzes buchen kann. Dies soll nicht nur für Apple-Kunden verfügbar sein. Die Apple-TV-App kann auch über Geräte wie einen TV-Stick oder ganz einfach über einen Webbrowser abgerufen werden.

MLS als Vorreiter-Modell

Vorbild für die Apple-Vision soll die US-amerikanische Fußballmeisterschaft MLS sein, die seit dieser Saison ebenfalls exklusiv bei Apple TV gezeigt wird. Der sogenannte „MLS Season Pass“ kostet 12,99 Dollar pro Monat für Apple-TV-Bestandskunden und 14,99 Dollar pro Monat für Kunden, die kein Apple-TV-Abo besitzen.


Weitere News:


So oder so ähnlich könnte dann wohl auch das Formel-1-Paket aussehen. Wie konkret die Verhandlungen zwischen Apple und Formel 1 sind, ist noch nicht bekannt. Die Apple-Bosse wollen nun aber wohl richtig ernst machen.