Formel 1: Monaco 2.0? Veranstalter macht deutliche Ansage!

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Nirgendwo in der Formel 1 ist die Promi-Dichte größer als beim Großen Preis von Monaco. Das legendäre Stadtrennen zieht die Reichen und Schönen magisch an.

2022 wird in der Formel 1 mit Miami ein neuer Promi-Hotspot in den Rennkalender aufgenommen, der Monaco in Sachen dieser Angelegenheit offenbar nacheifern will.

Formel 1 in Miami: Veranstalter verspricht große Promi-Party

„Wir haben viele Anrufe von verschiedenen Prominenten, Freunden, wohlhabenden und einflussreichen Leuten erhalten, die alle großes Interesse bekundet haben, zu kommen“, sagt Tom Garfinkel, Chef des neuen Formel-1-Rennens, in Miami gegenüber Sky Sports UK.

Er rechne damit, dass viele Prominente aus der ganzen Welt zu diesem Ereignis kommen werden. Es gebe eine große Prominenten-Kultur in Miami. Ex-Fußball-Star David Beckham habe schon angerufen und wolle sich beteiligen.

--------------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 18. April – Italien (Imola) - Sieger: Max Verstappen
  • 02. Mai – Portimao (Portugal) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 23. Mai – Monaco - Sieger: Max Verstappen
  • 06. Juni – Aserbaidschan (Baku) - Sieger: Sergio Perez
  • 20.Juni – Frankreich (Le Castellet) - Sieger: Max Verstappen
  • 27. Juni – Steiermark (Spielberg) - Sieger: Max Verstappen
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg) - Sieger: Max Verstappen
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 01. August – Ungarn (Budapest) - Sieger: Esteban Ocon
  • 29. August – Belgien (Spa) - Sieger: Max Verstappen
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort) - Sieger: Max Verstappen
  • 12. September – Italien (Monza) – Sieger: Daniel Ricciardo
  • 26. September – Russland (Sotschi) – Sieger: Lewis Hamilton
  • 10. Oktober – Türkei (Istanbul)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 07. November – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 14. November – Brasilien (Sao Paulo)
  • 21. November – Katar
  • 05. Dezember – Saudi-Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi

Stand: 06. Oktober

--------------------------------------------

Den Großen Preis von Miami will er zu einem riesigen Event machen. „Wir haben erstklassige Räume, Clubs und Bereiche eingebaut, die die Menschen genießen können. Darüber hinaus kann man auf dem Dach des Stadions herumlaufen und jede Ecke der Rennstrecke sehen. Die Aussicht auf jede Kurve der Rennstrecke ist wirklich einzigartig.“

Und weiter: „Wir hoffen natürlich, eine Veranstaltung zu schaffen, die ein Ziel für F1-Fans auf der ganzen Welt wird. Es wird ein Campus sein, ein Disneyland, wenn man so will, mit verschiedenen Dingen, die man tun und erleben kann, sei es für Familien, für 25-Jährige, die eine Party feiern und einen DJ haben wollen, für amerikanische Unternehmen, die ihre Kunden unterhalten wollen, und für eingefleischte F1-Fans.“

------------------------------------

Mehr News zur Formel 1:

Mick Schumacher: Experte mit eindringlicher Warnung – DAS soll er unbedingt vermeiden

Formel 1: Spektakuläre Wende bahnt sich an – verzockt DIESES Talent seine F1-Chance?

Formel 1: FIA will erneutes Chaos unbedingt verhindern – mit DIESER drastischen Maßnahme

------------------------------------

Fettes Event, Partys und zahlreiche Promis – auf den ersten Blick erinnert Miami an Monaco und beinahe wäre auch die Strecke ähnlich gelegen gewesen. Es gab Pläne, einen Rundkurs im Bereich der Miami Bay zu bauen, wobei ein Teil über eine Brücke führen sollte.

+++ Formel 1-Star macht emotionales Geständnis: „Kann dir wirklich wehtun“ +++

Jetzt führt die Strecke aber um das Heimstadion der Miami Dolphins führen. Garfinkel ist Präsident des NFL-Teams. (fs)