Formel 1: FIA will erneutes Chaos unbedingt verhindern – mit DIESER drastischen Maßnahme

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Am Wochenende gastiert die Formel 1 in der Türkei. Das Rennen 2020 in der Türkei dürfte vielen Fans noch in Erinnerung sein.

Der spiegelglatte Asphalt auf dem Istanbul Park Circuit sorgte für ein aufregendes Formel 1-Wochenende mit vielen Wendungen. Das kam jedoch nicht bei allen gut an.

Formel 1: Vor Türkei-GP – diese Maßnahme wird ergriffen

2020 war der Türkei-GP als Ersatz für die coronabedingten Absagen eingesprungen, dieses Jahr geht es erneut rund auf dem Istanbul Park Circuit. Vom 8. bis zum 10. Oktober ist die Formel 1 zu Gast.

Im vergangenen Jahr hatten die Fahrer mit dem neuaufgetragenen Asphalt und den dazukommenden Regen extreme Probleme. „Wie auf Eis“ soll es damals gewesen sein, der Grip fehlte.

--------------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 18. April – Italien (Imola) - Sieger: Max Verstappen
  • 02. Mai – Portimao (Portugal) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 23. Mai – Monaco - Sieger: Max Verstappen
  • 06. Juni – Aserbaidschan (Baku) - Sieger: Sergio Perez
  • 20.Juni – Frankreich (Le Castellet) - Sieger: Max Verstappen
  • 27. Juni – Steiermark (Spielberg) - Sieger: Max Verstappen
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg) - Sieger: Max Verstappen
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 01. August – Ungarn (Budapest) - Sieger: Esteban Ocon
  • 29. August – Belgien (Spa) - Sieger: Max Verstappen
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort) - Sieger: Max Verstappen
  • 12. September – Italien (Monza) – Sieger: Daniel Ricciardo
  • 26. September – Russland (Sotschi) – Sieger: Lewis Hamilton
  • 10. Oktober – Türkei (Istanbul)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 07. November – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 14. November – Brasilien (Sao Paulo)
  • 21. November – Katar
  • 05. Dezember – Saudi-Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi

Stand: 01. Oktober

--------------------------------------------

Das führte dazu, dass Lance Stroll sich die erste Pole seiner Karriere sicherte. Im Rennen fuhr Sebastian Vettel von Platz 12 vor auf Rang 3, Hamilton sicherte sich von Startplatz 6 aus den Sieg. Den Zuschauern wurde viel Spektakel geboten.

Auf die rutschigen Verhältnisse hätten die meisten Fahrer und die FIA aber gerne verzichtet, weshalb nun vor dem Türkei-GP wichtige Vorkehrungen getroffen wurden.

„Die gesamte Streckenoberfläche wurde behandelt, um das Gripniveau zu erhöhen“, erklärt FIA-Rennleiter Michael Masi. „Im Prinzip hat man die Strecke einer Hochdruck-Reinigung unterzogen. So kann man es wohl am besten beschreiben. Das ist eine gängige Praxis.“

----------------------------------------

Weitere News aus der Formel 1:

----------------------------------------

Dies würde beispielweise in Singapur angewendet, da das Stadtrennen auf öffentlichen Straßen stattfindet und diese häufig erneut werden. Im vergangenen Jahr sei das in der Türkei aufgrund der Kurzfristigkeit nicht möglich gewesen.

+++ Formel 1: Völlig irre! Vettel-Kollege stellt Weltrekord auf +++

Welche Strecke jetzt kurzfristig in den Kalender aufgenommen wurde, erfährst du hier!

Formel 1-Boss lässt die Bombe platzen – Pläne für 2022 enthüllt

Die Formel 1 plant aktuell die neue Saison, jetzt gab der F1-Boss erste Details bekannt. Hier erfährst du mehr!

Formel 1: Klare Ansage zur Schumacher-Entwicklung

Mick Schumacher muss in seinem ersten F1-Jahr eine menge Lehrgeld bezahlen. Nun äußert sich sein Teamchef zur Entwicklung des Rookies.

Formel 1: Ex-Boss packt aus – DESHALB kann Verstappen niemand das Wasser reichen

Max Verstappen hat gute Chancen, sich in diesem Jahr erstmals zum Weltmeister zu krönen. Ein ehemaliger Boss glaubt, dass es niemand mit dem Niederländer aufnehmen kann >>> (fs)