Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Hammer um Skarke – S04-Fans horchen sofort auf

Tim Skarke und der FC Schalke 04 – das Thema ist noch nicht vom Tisch. Im Gegenteil! Jetzt gibt es eine spektakuläre Entwicklung.

u00a9 IMAGO/Beautiful Sports

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Kommt Tim Skarke doch noch zurück zum FC Schalke 04? Die Hoffnungen der Fans haben am Sonntag (13. August) neues Leben erhalten.

Beim ersten Pflichtspiel von Union Berlin schauten die Knappen-Fans ganz genau hin. Und siehe da: Tim Skarke fehlte beim Pokalspiel im Kader der Eisernen. Nicht selten ein untrügliches Indiz für einen baldigen Wechsel.

FC Schalke 04: Skarke fehlt im Union-Kader

Am Sonntag startete Union Berlin mit dem Erstrunden-Pokalspiel bei Astoria Walldorf in die Pflichtspiel-Saison 2023/24. Und bereits vor dem Anpfiff wurde es spannend. Mit Tim Skarke fehlte ein wechselwilliger Unioner im Kader von Trainer Urs Fischer.

+++ FC Schalke 04: Überraschende Enthüllung – Hechelmann hat noch große Pläne +++

Sportlich ist der Verzicht kaum zu erklären. Während die Berliner im Sturmzentrum ein Überangebot haben, sind die Flügel eher mau besetzt. Statt Skarke mitzunehmen, verzichtete Fischer gänzlich auf Reservespieler auf den offensiven Außen. Das ist nicht selten ein untrügliches Indiz für einen bevorstehenden Wechsel.

Skarke fehlt im Union-Kader

Skarke war vergangene Rückrunde an den S04 ausgeliehen und entwickelte sich zum Leistungsträger und Reis-Liebling. Nur zu gerne würde der Schalke-Coach den Außenstürmer fest verpflichten. Doch wie schon bei der Leihe im Winter entwickeln sich die Gespräche mit Union Berlin zu einem zähen Ringen. Täglich schwindet die Hoffnung der Fans auf eine Einigung. Jetzt wird sie wieder mächtig befeuert.

Sofort bemerken sie das Fehlen von Skarke im Pokal-Aufgebot und spekulieren, ob das mit einem bevorstehenden Wechsel zum FC Schalke 04 zutun hat. Zuletzt hatte schon die Meldung über einen nahenden Transfer von Robin Gosens an die Alte Försterei für Wirbel gesorgt, würde der doch als Skarke-Konkurrent auf der linken Schiene kommen.


Top-News:


Königsblau ist inzwischen auf den Außen gut besetzt. Mit seiner Geschwindigkeit wäre der 26-Jährige dennoch eine Bereicherung für die Reis-Elf. Die Fans sind sich sicher: Mit der Nicht-Nominierung von Urs Fischer rückt der Wunsch-Wechsel ein ganzes Stück näher.