Veröffentlicht inS04

SC Paderborn – FC Schalke 04: Stille im S04-Block! Ultras haben genug

Die Krise beim FC Schalke 04 verschärft sich. Gegen den SC Paderborn gibt es die nächste Niederlage. Die Ultras haben derweil genug.

SC Paderborn - FC Schalke 04
u00a9 IMAGO/Ulrich Hufnagel

FC Schalke 04: Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

Die Fans von Schalke 04 durften in der Vereinsgeschichte einige erfolgreiche Trainer erleben. Wir stellen Dir die fünf erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre vor, die mindestens ein Jahr im Amt waren.

Gegen den SC Paderborn wollte der FC Schalke 04 die Trendwende einleiten. Doch auch nach dem Rauswurf von Thomas Reis war keine zu erkennen. Die Königsblauen verlieren am Freitagabend (29. September) nach einer desolaten Leistung.

Die Partie SC Paderborn – FC Schalke 04 war noch nicht mal beendet, da zeigten die S04-Fans deutlich, was sie von ihrer Mannschaft halten. Nach einer lautstarken ersten Halbzeit war es mucksmäuschenstill im S04-Block.

SC Paderborn – FC Schalke 04: Stille im S04-Block!

Zu Beginn der Partie wurden die Spieler des FC Schalke 04 noch mit Applaus begrüßt. Nach der 1:3-Niederlage gegen den SC Paderborn wurden sie mit Pfiffen verabschiedet. Die Königsblauen kassieren die bereits fünfte Niederlage nach acht Spielen. Die Krise verschärft sich immer mehr.


Auch interessant: SC Paderborn – FC Schalke 04: Ausgerechnet Platte trifft – seine Reaktion nach dem Tor geht unter die Haut


Was allerdings immer wieder konstant gut läuft, ist der Support der Fans. Wieder einmal sind zahlreiche Fans zu einem Auswärtsspiel angereist, in der Hoffnung, eine gute Leistung ihrer Mannschaft zu sehen. Lautstark feuerten die königsblauen Anhänger ihre Mannschaft lange an – bis zu einem Zeitpunkt, an dem es ihnen aber endgültig reichte.

Kurz vor der Halbzeit geriet der Revierklub durch Ex-Schalker Felix Platte in Rückstand und kassierte kurz nach dem Seitenwechsel den zweiten Gegentreffer durch einen Elfmeter. Floren Muslija verwandelte souverän. Ab dann stellte die aktive Fanszene ihren Support ein. Es war still im Auswärtsblock. Die Fahnen wehten nicht mehr und es gab keine Fangesänge mehr.

S04-Fans stellen Support ein

Ab der 53. Minute waren nur noch die Fans des SC Paderborn im Home Delux Arena zu hören. Die Anhänger des FC Schalke 04 mussten sich dann anschauen, wie ihre Mannschaft in der Schlussphase sogar das 0:3 kassierte. Es war erneut Muslija, dem es im S04-Strafraum zu einfach gemacht wurde. Als dann Yusuf Kabadayi dem Ehrentreffer für die Gelsenkirchener gelang, gab es nicht mal Jubel im Auswärtsblock.

Läuft es besonders blöd für Schalke, könnte der Traditionsverein an diesem 8. Spieltag der 2. Bundesliga auf den letzten Tabellenplatz zurückfallen. Dafür müssten Eintracht Braunschweig und der VfL Osnabrück ihre Spiele gewinnen.


Mehr News für dich:


Weiter geht es für den kriselnden FC Schalke am kommenden Spieltag beim anderen Bundesliga-Absteiger Hertha BSC (8. Oktober, 13.30 Uhr)