Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Doppelter Schock vor Krisengipfel – S04 verkündet bittere Nachrichten

Der FC Schalke 04 muss wenige Tage vor dem Kellerduell gegen den VfL Osnabrück bittere Nachrichten verkünden.

© IMAGO/Team 2

Karel Geraerts: Das ist die Karriere des Schalke-Trainers

Karel Geraerts übernimmt das Cheftrainer-Amt beim FC Schalke 04. In diesem Video stellen wir dir die bisherige Karriere des Belgiers vor.

Bittere Nachricht wenige Tage vor dem Kellergipfel gegen den VfL Osnabrück: Der FC Schalke 04 muss auf gleich zwei Stars verzichten. Dominick Drexler und Yusuf Kabadayi fallen bis zum Jahresende aus. Das gab der Klub am Dienstagnachmittag (28. November) bekannt.

Sowohl Dominick Drexler als auch Yusuf Kabadayi verletzten sich bereits am Samstag beim Auswärtsspiel in Düsseldorf. Die MRT-Untersuchungen brachten nun die bittere Nachrichten für die beiden S04-Stars.

FC Schalke 04: Drexler und Kadabayi fehlen bis Jahresende

Bei der dramatischen 3:5-Klatsche in Düsseldorf musste Dominick Drexler bereits nach 33 Minuten unter Schmerzen ausgewechselt werden. Nach der MRT-Untersuchung am Montag steht nun fest: Drexler hat sich einen „kleinen Muskelfaserriss“ zugezogen und wird damit in den drei verbliebenen Spielen des Kalenderjahres nicht mehr mitwirken gehen.

+++ FC Schalke 04 horcht auf! Trainer-Paukenschlag vor Osnabrück-Duell offiziell +++

Gleiches Schicksal ereilte auch Yusuf Kabadayi. Der 19-Jährige brach in Düsseldorf verletzungsbedingt das Aufwärmen ab. Die Diagnose lautet auch bei ihm Muskelfaserriss. Genau wie Drexler wird er mindestens bis zum Jahresende fehlen. „Wann die beiden Akteure wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können, hängt vom jeweiligen Heilungsverlauf ab“, teilte Schalke mit.

Drexler und Kabadayi verpassen damit nicht nur das Spiel gegen Osnabrück, sondern werden auch gegen Hansa Rostock (10. Dezember) und Greuther Fürth (15. Dezember) fehlen.

Schalke vor richtungsweisenden Wochen

Für den FC Schalke 04 sind das bittere Nachrichten. Am Freitagabend steht das richtungsweisende Spiel gegen den VfL Osnabrück an. Während Schalke nach 14. Spieltag mit nur 13 Zählern auf Rang 16 steht, liegen die Niedersachsen mit sieben Zählern am Tabellenende der 2. Bundesliga.


Das könnte dich auch interessieren:


Nach den Pleiten gegen Elversberg und Düsseldorf muss der FC Schalke 04 gewinnen, um sich noch vor Weihnachten freizuschwimmen. Schon jetzt drohen die Schalker den Anschluss an das rettende Ufer zu verlieren.