Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Ausgerechnet diese beiden Ex-Dortmunder werden als neue Trainer gehandelt

schalke-trainer
Beim FC Schalke 04 soll Zeljko Buvac ein Kandidat auf den Trainerposten sein. Foto: imago/Laci Perenyi

Gelsenkirchen. 

Wer wird im Sommer neuer Trainer beim FC Schalke 04?

Huub Stevens ist definitiv nur eine Interims-Lösung. Der 65-Jährige wird den FC Schalke 04 nur bis Saisonende trainieren.

FC Schalke 04: Kommt ein Ex-BVB-Coach?

Seit dem Aus von Domenico Tedesco vor drei Wochen kursieren rund um Schalke viele Gerüchte. Häufig fielen die Namen Roger Schmidt und Marco Rose. Während Schmidt jedoch seinen Vertrag beim chinesischen Club Beijing Guoan erfüllen will, heuert Rose (aktuell noch bei RB Salzburg) im Sommer bei Borussia Mönchengladbach an.

Nun sollen nach Sky-Informationen zwei ehemalige BVB-Trainer auf der Kandidatenliste der Schalker stehen. Sitzt in der kommenden Saison auf der königsblauen Trainerbank ausgerechnet ein ehemaliger Coach des großen Erzrivalen?

Buvac wird heiß gehandelt

Demnach sei Zeljko Buvac ein heiß gehandelter Kandidat. Von 2001 bis 2018 hatte Buvac in Mainz, Dortmund und Liverpool an der Seite von Jürgen Klopp als Co-Trainer gearbeitet.

+++ Michael Schumacher – Ex-Manager Willi Weber ätzt gegen die Schumi-Familie: „Respektlos und primitiv“ +++

Der 57-Jährige gilt als Taktik-Genie. Klopp schwärmte einst von seinem langjährigen Assistenten: „Zeljko ist ein Meister aller Trainingsformen, ich lerne jeden Tag von ihm.“

Wagner kennt Schalke bereits

Auch David Wagner wurde bereits mehrfach als neuer Schalke-Coach ins Gespräch gebracht. Von 2011 bis 2015 hatte er die Amateure von Borussia Dortmund trainiert, ehe er Huddersfield Town übernahm.

+++ Schalke – Frankfurt im Live-Ticker: Hier alle Infos zum Spiel +++

Den englischen Club führte er sensationell in die Premier League und hielt in der Vorsaison mindestens genauso sensationell die Klasse. Nachdem Wagner in dieser Saison in den ersten 22 Spielen nur elf Punkte mit Huddersfield holte, trennte der Verein sich von dem 47-Jährigen.

Auf Schalke ist Wagner kein Unbekannter. Von 1995 bis 1997 stand er im Profi-Kader der Königsblauen.

Weitere Kandidaten

Auch Heiko Herrlich und Marc Wilmots wurden zuletzt immer wieder ins Spiel gebracht. Beide sind momentan vereinslos. Herrlich wurde im Winter überraschend in Leverkusen entlassen. Wilmots‘ Engagement als Nationaltrainer der Elfenbeinküste endete 2017 nach der verpassten WM-Quali.