FC Schalke 04: Spieler erlebte den großen Moment mit – wechselt ER jetzt zu S04?

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Beschreibung anzeigen

Als der FC Schalke 04 sich am letzten Spieltag zum Zweitligameister krönte, stand Tom Krauß auf dem Platz – allerdings für den 1. FC Nürnberg.

Den Aufstieg in die Bundesliga könnte er nun hautnah miterleben, denn Tom Krauß ist ein Kandidat beim FC Schalke 04.

FC Schalke 04 hat Interesse an Tom Krauß

Krauß stammt aus der Jugend von RB Leipzig. 2020 wurde er für zwei Jahre an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen und entwickelte sich dort trotz seiner 20 Jahre zum Stammspieler. In zwei Spielzeiten kommt er auf 65 Einsätze, fünf Tore und fünf Vorlagen.

Nach Informationen von Sky hat der FC Schalke 04 großes Interesse daran, den U-Nationalspieler zu verpflichten. Dabei soll es sich aber nicht um einen Kauf, sondern um ein Leihgeschäft handeln. Doch selbst das könnte aus finanzieller Sicht ein Problem sein.

+++ Eintracht Frankfurt - Glasgow Rangers: HIER alle Highlights des Spiels +++

Leipzig wolle dem 20-Jährigen weitere Spielzeit auf hohem Niveau ermöglichen. Bei RB wären die Einsatzmöglichkeiten aufgrund der großen Konkurrenz wohl immer noch begrenzt. Dem Bericht zufolge würde Krauß selbst gerne zum FC Schalke 04 wechseln.

-----------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

-----------------------------------

FC Schalke 04: Große Konkurrenz bei Krauß

Der Vertrag von Krauß besitzt bei RB Leipzig noch einen Vertrag bis 2025. Langfristig ist er dort sicher ein Thema, im kommenden Sommer soll aber eine weitere Leihe auf dem Plan stehen.

+++ FC Schalke 04: Star verabschiedet sich schonungslos offen – „So ehrlich muss man sein“ +++

Der FC Schalke 04 ist allerdings nicht der einzige Klub, der Krauß ins Visier genommen hat. Aus der Bundesliga buhlen unter anderem der FC Augsburg, Union Berlin und der 1. FC Köln um den U-Nationalspieler. (fs)