Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 macht leidiges Thema wieder auf – Fans sind entsetzt

Genervte S04-Fans wohin man blickt! Die Anhänger des FC Schalke 04 haben mal wieder den Kaffee auf – der Verein ist schuld.

© IMAGO/Kirchner-Media

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Entsetzen bei vielen Fans, die es mit den Knappen halten. Sportlich ist die Situation beim FC Schalke 04 angespannt. In der 2. Bundesliga konnte man zuletzt zwar wieder gewinnen, doch die Abstiegsgefahr nimmt man wohl mit in die Winterpause.

Es ist jedoch ein anderes Thema, dass die Anhänger des FC Schalke 04 gerade wüten lässt. Der Verein hat jetzt neue Infos zum Ticketverkauf für die Rückrunde angekündigt. Und die kommen mal wieder nicht so gut an. Aus ihrer Sicht lernt es der Verein einfach nicht.

FC Schalke 04: Vorverkauf beginnt

Es ist sei einiger Zeit ein höchstumstrittenes Thema beim Bundesliga-Absteiger. Denn in Sachen Ticketverkauf geht Königsblau ganz eigene Wege. Seit der vergangenen Erstliga-Saison gibt der Verein zu einem festen Zeitpunkt ALLE Karten für die nächste Halbserie in den Mitglieder-Vorverkauf.


Auch interessant: S04 macht es offiziell! Verträge von Top-Talente verlängert


So ist es auch jetzt: Wie S04 ankündigte, beginnt am Montag (11. Dezember) der Rückrunden-Vorverkauf. Bedeutet: Jedes Mitglied des FC Schalke 04 kann für jedes Heimspiel bis zu vier Karten ergattern. Dabei sind die meisten der Rückrundenspiele noch gar nicht terminiert.

Tickets können sowohl im Online-Shop, via Telefon oder vor Ort im Service Center am Berger Feld gekauft werden. „Aus Gründen der Praktikabilität in der Durchführung und Abwicklung des Verkaufs hat sich der Verein dazu entschlossen, den Kartenverkauf für sämtliche Heimspiele der Rückrunde gleichzeitig zu öffnen“, heißt es.

Fans stinksauer

Zum Unmut der eigenen Fans! Denn sie stört die „Alle Karten auf einmal“-Strategie gewaltig. Wer am Montag um 10 Uhr nicht an Karten kommt, hat womöglich keine Chance mehr in dieser Saison auf einen Stadionbesuch. Denn Tickets sind trotz aller Misserfolge in den vergangenen Jahren noch immer heiß begehrt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Sorry, aber beschissener kann man es unmöglich machen“, meckert ein Fan auf „X“. Andere steigen ein: „Wieder entscheidet das Glück in einer Warteschlange, ob man Karten für eine ganze Halbserie bekommt. Unfassbar“, heißt es. Oder: „Als würden wir alle nicht arbeiten um 10 Uhr.“


Noch mehr News gibt es hier:


Immerhin: Im kommenden Sommer könnte es Änderungen geben. „Für die kommende Spielzeit wird Königsblau daher den Verkaufsprozess gemeinsam mit verschiedenen Gremien aber auch unter Einbeziehung der Erkenntnisse aus dem diesjährigen Mitgliederkongress hinterfragen und prüfen“, kündigt der FC Schalke 04 an.