FC Schalke 04 zittert – DIESES Horrorszenario muss der Klub verhindern

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Beschreibung anzeigen

Platz vier, sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer St. Pauli, fünf auf den Zweitplatzierten SV Darmstadt und punktgleich mit dem Hamburger SV, der gerade auf den dritten Platz rangiert. Der FC Schalke 04 hat noch richtig gute Chancen auf den direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga.

Umso größer ist die Angst, wenn es doch nicht klappen sollte. Bei einem Verbleib in der 2. Bundesliga drohen dem FC Schalke 04 große Probleme. Vor allem Hauptsponsor „Gazprom“ macht Druck.

FC Schalke 04 zittert

Der Abstieg aus der Fußball-Bundesliga hat weh getan. Nicht nur den S04-Fans, sondern auch dem Verein – vor allem finanziell. Deshalb muss aus finanzieller Sicht schnell die Rückkehr in das Oberhaus gelingen. Sollte das nicht passieren, drohen große Einbrüche bei den Sponsoren-Einnahmen.

-------------------

Das ist der FC Schalke 04:

  • Gegründet am 4. Mai 1904 als Westfalia Schalke
  • Mitglieder: rund 160.000
  • Heimspiel-Stätte: Veltins-Arena (62.271 Zuschauer)
  • Deutscher Meister 1934, 1935, 1937, 1939, 1940, 1942 und 1958
  • Deutscher Pokalsieger 1937, 1972, 2001, 2002, 2011
  • Trainer: Dimitrios Grammozis

-------------------

Viele Sponsoren sind trotz des Abstiegs geblieben und wollten dem Klub helfen, sich neu aufzustellen. Allerdings nur als Überbrückungsjahr, denn der Aufstieg in die Bundesliga wird gefordert. Für Schalke war es deshalb umso wichtiger, dass einige Unternehmen treu geblieben sind. Größere Einbußen konnten vermieden werden.

Doch künftig drohen deutlich spürbare Minderungen und ganze Absprünge, wie die „Bild“ nun berichtet. Hauptsponsor „Gazprom“ gibt dem S04 neun Millionen Euro ans Sponsoring. Für einen Zweitliga-Klub sind das sehr gute Zahlen. Bei einem Aufstieg werden daraus 15 Millionen und es käme eine Aufstiegsprämie von drei Millionen Euro dazu. Aber es gibt auch schlechte Nachrichten: Gelingt der Aufstieg bis 2024 nicht, ist Gazprom vorzeitig raus.

FC Schalke 04: Bei Nicht-Aufstieg droht Horror-Szenario

Auch bei „Veltins“ gibt es ähnliche Verhältnisse: Für die fortlaufende Zusammenarbeit nach dem Abstieg musste der Vertrag angepasst werden. Die sechs Millionen Euro bleiben, doch mit jeder weiteren Saison ohne Aufstieg werden zehn Prozent abgezogen.


Die „R+V Versicherung“ wäre im Sommer sogar vorzeitig raus, gibt es nicht schon zur nächsten Saison Erstliga-Fußball auf Schalke. Der drohende Verlust: 2,5 Millionen Euro. Außerdem noch: Nach dem Ausrüster-Wechsel von Umbro auf Adidas, durch 11Teamsport, gehen einige Millionen Euro verloren. Umbro zahlte am Anfang sechs Millionen Euro, jetzt sind es nur noch vier.

--------------------------------

Mehr Schalke-News:

FC Schalke 04: Dimitrios Grammozis mit bitterem Geständnis – „Tut uns weh“

FC Schalke 04: Fans geschockt! Nächstes S04-Eigengewächs verlässt den Klub

FC Schalke 04: Deal vor Abschluss – Wünsche der Fans werden erhört

--------------------------------

Von den neuen Ausstattern gibt es sogar nur drei Millionen Euro in Liga eins, auf zwei Millionen Euro wird es in Liga zwei hinauslaufen. Das sind weitere Zahlungen, die aufgefangen werden müssen. Deshalb die große Sorge beim FC Schalke 04: Sollte am Saisonende kein Platz in der Top drei herausspringen, wird es für den Klub sehr schwer, für die nächste Saison einen aufstiegsreifen Kader zusammenzustellen. Ein Horrorszenario, an das viele Fans gar nicht gerne denken wollen... (oa)