Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Ultras planen Großprojekt – der Verein gab schon grünes Licht

FC Schalke 04: Ultras planen Großprojekt – der Verein gab schon grünes Licht

FC Schalke 04 Ultras.jpg

FC Schalke 04: Ultras planen Großprojekt – der Verein gab schon grünes Licht

FC Schalke 04: Ultras planen Großprojekt – der Verein gab schon grünes Licht

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Die Ultras Gelesenkirchen planen im alten Parkstadion des FC Schalke 04 ein Großprojekt.

In einer Mitteilung gaben die Ultras an, den verbliebenen Flutlichtmasten des alten Stadions wieder beleben zu wollen und hoffen dabei auf die Unterstützung der Fans des FC Schalke 04.

FC Schalke 04: Ultras wollen Flutlichtmasten wiederbeleben

Im Sommer 2001 spielte der FC Schalke 04 ein letztes Mal im Parkstadion, ehe der Umzug in die benachbarte Arena folgte. Anschließend folgte der Umbau des Parkstadions und damit fielen neben den Tribünen auch die Flutlichtmasten zum Opfer. Drei der vier Flutlichtmasten wurden entfernt, einer wurde als Landmarke dagelassen.

——————————

Die nächsten Pflichtspiele des FC Schalke 04:

  • 18. Februar, 18.30 Uhr: SC Paderborn (Heim)
  • 26. Februar, 13.30 Uhr: Karlsruher SC (Auswärts)
  • 5. März, 13.30 Uhr: Hansa Rostock (H)
  • 13. März, 13.30 Uhr: FC Ingolstadt (A)

——————————

Die Ultras sind jetzt auf eine Idee gekommen, finden: „Dass der letzte verbliebene Mast nun langsam verrostet, kann nicht im Sinne von uns Schalkern sein. Innerhalb unserer Gruppe ist daher die Idee gereift, dem Flutlichtmast wieder Leben einzuhauchen und ihn als Denkmal am Gelsenkirchener Nachthimmel erleuchten zu lassen. Die enorme Strahlkraft unseres Vereins könnte wohl kaum besser zum Ausdruck gebracht werden“, heißt es in einer Mitteilung der Ultas Gelsenkirchen.

FC Schalke 04: Ultras hoffen auf Unterstützung der Fans

Dieses Projekt kann laut den Ultras nur gelingen, „wenn es auf möglichst große Akzeptanz und Unterstützung innerhalb der Schalker Fan-Gemeinde stößt. Der Zeitpunkt, dieses Projekt anzugehen, kann für uns nicht besser gewählt sein. In Zeiten, in denen der FC Schalke 04 für Außenstehende am Boden liegt, soll das erleuchtete Flutlicht ein Zeichen des Selbstbewusstseins und der inneren Stärke der Schalker Familie sein.“

—————————————

Mehr zum FC Schalke 04:

————————————-

Die Restauration soll unter anderem über einen Schal-Verkauf finanziert werden. Die Ultras verkaufen für 15 Euro einen Parkstadion-Schal im Oldschool-Design.

Erhältlich sind die Schals ab dem 23. Februar wöchentlich jeden Mittwoch und Freitag von 17.30 Uhr bis 19 Uhr im Tabakladen an der Kurt-Schumacher-Straße. Ein Versand ist nicht möglich. (oa)